Lojze Kovacic

Lojze Kovacic, 1928 in Basel als Sohn eines slowenischen Auswanderers und einer Deutschen geboren, lebte von 1938 an in Slowenien. Ab 1997 war er außerordentliches Mitglied der Slowenischen Akademie der Wissenschaft und Kunst. Kovacic' gesamtes Erzählwerk, zahlreiche mosaikartig gefügte Romane und Novellen, reflektiert das Schicksal seiner entwurzelten, verstoßenen und durch die politischen Ereignisse auseinander gerissenen Familie, in der sich das Geschehen eines Jahrhunderts spiegelt. Kovacic starb im Mai 2004.

Lojze Kovacic: Die Zugereisten. Drittes Buch. Roman

Cover: Lojze Kovacic. Die Zugereisten - Drittes Buch. Roman. Drava Verlag, Klagenfurt, 2006.
Drava Verlag, Klagenfurt 2006
Übersetzt aus dem Slowenischen von K. D. Olof. Der dritte Teil der Trilogie umfasst die selten thematisierten ersten Jahre des sozialistischen Jugoslawien bis zum Bruch zwischen Tito und Stalin im Jahr…

Lojze Kovacic: Die Zugereisten. Roman-Trilogie

Drava Verlag, Klagenfurt 2006
3 Bände im Schuber. Aus dem Slowenischen von Klaus Detlef Olof. Mit seinem von der Literaturkritik zum "slowenischen Jahrhundertroman" gekürten Opus magnum kehrt Lojze Kovacic zurück ins Jahr 1938, als…

Lojze Kovacic: Die Zugereisten. Eine Chronik. Zweites Buch. Roman

Cover: Lojze Kovacic. Die Zugereisten. Eine Chronik - Zweites Buch. Roman. Drava Verlag, Klagenfurt, 2005.
Drava Verlag, Klagenfurt und Celovec 2005
Aus dem Slowenischen von Klaus Detlef Olof. 1941 erreicht der Krieg Jugoslawien. Ljubljana, das vor kurzem noch König Peter zugejubelt hat, fügt sich der italienischen Besatzungsmacht, deren schmuck…

Lojze Kovacic: Die Zugereisten. Eine Chronik. Erstes Buch. Roman

Cover: Lojze Kovacic. Die Zugereisten. Eine Chronik - Erstes Buch. Roman. Drava Verlag, Klagenfurt, 2004.
Drava Verlag, Klagenfurt 2004
Aus dem Slowenischen von Klaus D. Olof. Mit seinem von der Literaturkritik zum 'slowenischen Jahrhundertroman' gekürten Opus magnum kehrt Lojze Kovaeie zurück ins Jahr 1938, als er im Kindesalter mit…