Konrad Lorenz

Konrad Lorenz, 1903-1989, studierte Medizin und Zoologie. 1940 wurde er Professor für vergleichende Psychologie in Königsberg. 1949 gründete er das Institut für Vergleichende Verhaltensforschung in Altenberg, Österreich. Er war außerdem Honorarprofessor an der Universität München und Direktor am Max-Planck-Institut für Verhaltensphysiologie in Seewiesen bei Starnberg. 1973 erhielt er den Nobelpreis für Medizin und Physiologie.

Konrad Lorenz: Über das Verhalten geselliger Tiere

Cover
Suppose Verlag, Köln 2004
ISBN 9783932513558, CD, 24.80 EUR
2 CDs mit 140 Minuten Laufzeit.

Konrad Lorenz: Eigentlich wollte ich Wildgans werden

Cover
Piper Verlag, München 2003
ISBN 9783492045407, Gebunden, 146 Seiten, 14.90 EUR
Als Kind wollte er zuerst eine Eule sein, dann doch lieber eine Wildgans. Als "Vater der Graugans" und als Begründer der Vergleichenden Verhaltensforschung wurde er schließlich weltberühmt und einer der…