Klaus Naumann

Klaus Naumann ist seit 1992 wissenschaftlicher Mitarbeiter des Hamburger Instituts für Sozialforschung und beschäftigt sich unter anderem mit der deutschen Militärgeschichte des Zweiten Weltkriegs.

Klaus Naumann: Der blinde Spiegel. Deutschland im afghanischen Transformationskrieg

Cover: Klaus Naumann. Der blinde Spiegel - Deutschland im afghanischen Transformationskrieg. Hamburger Edition, Hamburg, 2013.
Hamburger Edition, Hamburg 2013
Nicht jeder Blick in den Spiegel ist schmeichelhaft. Der Spiegel, der Deutschland durch den Afghanistaneinsatz entgegengehalten wird, wirft ein problembeladenes Bild zurück. Die blinden Flecken auf diesem…

Klaus Naumann: Einsatz ohne Ziel?. Die Politikbedürftigkeit des Militärischen

Cover: Klaus Naumann. Einsatz ohne Ziel? - Die Politikbedürftigkeit des Militärischen. Hamburger Edition, Hamburg, 2008.
Hamburger Edition, Hamburg 2008
Der Bundeswehreinsatz in Afghanistan gerät zum Offenbarungseid. Hier zeigen sich beispielhaft die Fehlleistungen und Strukturdefizite der deutschen Sicherheitspolitik - ihre Begründungsschwächen und die…

Klaus Naumann: Generale in der Demokratie. Generationengeschichtliche Studien zur Bundeswehrelite

Cover: Klaus Naumann. Generale in der Demokratie - Generationengeschichtliche Studien zur Bundeswehrelite. Hamburger Edition, Hamburg, 2007.
Hamburger Edition, Hamburg 2007
Wer sind eigentlich die grauen Herren mit den goldenen Sternen auf den Schultern? Die Öffentlichkeit weiß wenig über sie, und in der Geschichts- und Sozialforschung sind sie noch immer nicht angekommen.…

Klaus Naumann: Nachkrieg in Deutschland.

Cover: Klaus Naumann (Hg.). Nachkrieg in Deutschland. Hamburger Edition, Hamburg, 2001.
Hamburger Edition, Hamburg 2001
Der Sammelband vereint Aufsätze, die sich multidisziplinär und auf unterschiedliche Weise mit der deutschen Nachkriegsgeschichte auseinandersetzen. Die Ambivalenzen einer historischen Entwicklung zwischen…