Jürgen Gerhards

Jürgen Gerhards ist Professor am Institut für Kulturwissenschaften der Universität Leipzig.

Jürgen Gerhards: Die Moderne und ihre Vornamen. Eine Einladung in die Kultursoziologie

Cover: Jürgen Gerhards. Die Moderne und ihre Vornamen - Eine Einladung in die Kultursoziologie. Westdeutscher Verlag, Wiesbaden, 2003.
Westdeutscher Verlag, Wiesbaden 2003
Am Beispiel der Vergabe von Vornamen lassen sich kulturelle Modernisierungsprozesse empirisch beschreiben und strukturell erklären: Die traditionellen Ligaturen Familie, Religion und Bindung an die Nation…

Jürgen Gerhards: Die Vermessung kultureller Unterschiede. USA und Deutschland im Vergleich

Westdeutscher Verlag, Wiesbaden 2000
Welche Merkmale unterscheiden die US-amerikanische Kultur von der der Bundesrepublik und wie kann man die möglichen Unterschiede erklären? Der Band versucht in 13 verschiedenen Beiträgen Antworten auf…