James Wilson

James Wilson, geboren 1948. Studierte Geschichte in Oxford und lebt mit seiner Familie in Bristol. James Wilson beschäftigt sich seit über fünfundzwanzig Jahren mit der Kultur nordamerikanischer Indianerstämme. Er verfasste zahlreiche Bücher und Reportagen, gestaltete Beiträge für Radio und Fernsehen, u.a. die preisgekrönte zweiteilige Timewatch Dokumentation "Savagery and the American Indian" für BBC2. Wilson setzt sich aktiv für die Rechte der Minderheiten ein.

James Wilson: Der Bastard. Roman

Cover: James Wilson. Der Bastard - Roman. Insel Verlag, Berlin, 2005.
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2005
Aus dem Englischen von Rita Seuß und Thomas Wollermann. Als Ned Gudgeon mit schwerem Kopf in einer Gefängniszelle erwacht, hat er die vergangenen zwei Jahre seines Lebens fast vergessen und weiß auch…

James Wilson: Der Schatten des Malers. Roman

Cover: James Wilson. Der Schatten des Malers - Roman. Insel Verlag, Berlin, 2002.
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2002
Aus dem Englischen von Rita Seuss und Thomas Wollermann. London in der Mitte des 19. Jahrhunderts: Der wenig erfolgreiche Maler Walter Hartright erhält den Auftrag, eine Biographie über seinen berühmten,…

James Wilson: Und die Erde wird weinen. Die Indianer Nordamerikas - ihre Geschichte, ihre Spiritualität, ihr Überlebenskampf

Cover: James Wilson. Und die Erde wird weinen - Die Indianer Nordamerikas - ihre Geschichte, ihre Spiritualität, ihr Überlebenskampf. Deuticke Verlag, Wien, 1999.
Deuticke Verlag, Wien - München 1999
Aus dem Englischen von Ulrich Enderwitz und Rüdiger Hentschel. Die Entdeckung und Eroberung Amerikas durch die Europäer war eines der einschneidensten Ereignisse in der Geschichte des Kontinents. Millionen…