Ichiyo Higuchi

Higuchi Ichiyo, ihr eigentlicher Name ist Higuchi Natsuko, wurde 1872 in Tokio geboren. Sie ist eine japanische Dichterin und eine Romanschriftstellerin aus der Meiji-Zeit und vor allem durch ihre Erzählungen Takekurabe ("Höhenvergleich") und Nigori-e ("Trübe Wasser") bekannt geworden. Sie starb 1896 in Tokio, mit 24 Jahren, an Tuberkulose.

Ichiyo Higuchi: Mond überm Dachfirst. Erzählungen

Cover: Ichiyo Higuchi. Mond überm Dachfirst - Erzählungen. Manesse Verlag, Zürich, 2008.
Manesse Verlag, Zürich 2008
Verliebte, Verzweifelte und Verrückte bevölkern die Seelenlandschaft Tokios am Ende des 19. Jahrhunderts. Es ist die Liebe, die das Leben von Higuchis Protagonistinnen bestimmt. Sie vermag sie glücklich…

Ichiyo Higuchi: In finsterer Nacht. Und andere Erzählungen

Cover: Ichiyo Higuchi. In finsterer Nacht - Und andere Erzählungen. Iudicium Verlag, München, 2007.
Iudicium Verlag, München 2007
Aus dem Japanischen und mit einem Nachwort von Michael Stein. Obwohl wir heute Japan längst als verwestlichte Industrienation wahrnehmen und es nicht länger mit Kirschblüten-Mondschein-Exotik verklären,…