Hans-Jürgen Massaquoi

Hans-Jürgen Massaquoi, geboren 1926 in Hamburg, ging 1948 zunächst nach Liberia und 1950 in die USA. Nach einem Studium der Publizistik und Kommunikationswissenschaften arbeitete er bei "Ebony", der größten afro-amerikanischen Zeitschrift der USA. Später wird er dort Chefredakteur. Heute lebt er mit seiner Frau in New Orleans.

Hans-Jürgen Massaquoi: Hänschen klein, ging allein. Mein Weg in die Neue Welt

Cover: Hans-Jürgen Massaquoi. Hänschen klein, ging allein - Mein Weg in die Neue Welt. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2004.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2004
Aus dem Amerikanischen von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann. Hans Jürgen Massaquoi erzählt von der Schwierigkeit, im gelobten Land Amerika Fuß zu fassen und - jetzt einer unter vielen Afro-Amerikanern…

Hans-Jürgen Massaquoi: Neger, Neger, Schornsteinfeger. Meine Kindheit in Deutschland

Cover: Hans-Jürgen Massaquoi. Neger, Neger, Schornsteinfeger - Meine Kindheit in Deutschland. Fretz und Wasmuth Verlag, München, 1999.
Fretz und Wasmuth Verlag, Bern 1999
1926 in Hamburg: Als Sohn einer weißen Mutter und eines schwarzen Vaters wächst Hans-Jürgen Massaquoi zunächst in großbürgerlichen Verhältnissen auf. Der Großvater, ehemaliger König der Vais, ist liberianischer…