Goliarda Sapienza

Goliarda Sapienza, 1924-1996 war die Tochter zweier berühmter Vorkämpfer der sozialistischen Bewegung in Italien. Sehr freigeistig erzogen, ging sie 16-jährig nach Rom an die staatliche Schauspielschule und bald darauf in den antifaschistischen Widerstand. Nach dem Krieg wurde sie Theaterschauspielerin und führte als Frau von Maselli und Freundin von Zavattini, Fellini und Visconti ein Leben zwischen Politik, Kunst und Boheme. 1950 begann sie zu schreiben. Von 1967 bis 1976 arbeitet sie an "In den Himmel stürzen" (L'arte della gioia).

Goliarda Sapienza: In den Himmel stürzen. Roman

Cover: Goliarda Sapienza. In den Himmel stürzen - Roman. Aufbau Verlag, Berlin, 2005.
Aufbau Verlag, Berlin 2005
Aus dem Italienischen von Constanze Neumann. Kein Name könnte schlechter zu dieser Heldin passen als Modesta, die Bescheidene. Denn sie giert nach Leben. Gewappnet mit einem scharfen Verstand, bedingungsloser…