Gerhard Klas

Gerhard Klas, geboren in Trier, ist Mitglied im Kollektiv des Rheinischen JournalistInnenbüros in Köln. Seit 1996 veröffentlicht er in Zeitungen, Fachzeitschriften und Hörfunk über die Globalisierung, ihre Kritiker und Gegenbewegungen in Europa und der Dritten Welt.

Gerhard Klas: Die Mikrofinanz-Industrie

Cover
Assoziation A Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783862414017, Einband unbekannt, 320 Seiten, 19.80 EUR
Wer denkt bei dem Stichwort Mikrokredite nicht an Bangladesh, Armutsbekämpfung, Gemeinwohl? Das positive Image der Mikrokredite als Strategie gegen Armut hält sich bis heute. Nicht zuletzt wegen Muhammad…

Gerhard Klas: Zwischen Verzweiflung und Widerstand

Cover
Edition Nautilus, Hamburg 2006
ISBN 9783894014902, Broschiert, 160 Seiten, 12.90 EUR
Mit einer Vielfalt an Stimmen wird die "Globalisierung von unten" erzählt. Die Betroffenen selbst sprechen über Widerstandsformen der Kleinbauern gegen Agrobusiness; Selbstversorgung gegen Exportorientierung,…