Buchautor

Friedrich de la Motte Fouque

Friedrich de la Motte Fouqué (Pseudonyme Pellegrin und A.L.T. Frank), geboren 1777 in Brandenburg, stammte aus einer altadligen französischen Hugenottenfamilie. Gefördert von August Wilhelm Schlegel war er einer der ersten deutschen Dichter der Romantik. Er starb 1843 in Berlin.

Friedrich de la Motte Fouque: Der Roman des Freiherrn von Vieren. Roman

Cover
Ripperger und Kremers Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783943999891, Kartoniert, 224 Seiten, 16.90 EUR
Der "Roman des Freiherrn von Vieren" ist das Gemeinschaftswerk einer Dichtergruppe um E. T. A. Hoffmann, Adelbert von Chamisso, Karl Wilhelm Salice-Contessa und Friedrich de la Motte Fouqué. 1815 begonnen…

Friedrich de la Motte Fouque: Undine. Gelesen von Eva Mattes. 3 CDs

Cover
Hörbuch Hamburg, Hamburg 2002
ISBN 9783899030464, CD, 20.00 EUR
Ca. 200 Min. Laufzeit, gelesen von Eva Mattes, Komposition und Musik von Michael Brandt. Fouques Naturkind Undine, das erst durch die Liebe zu einem Menschen eine Seele erhalten kann, wurde sofort zu…