Ernest Wichner

Ernest Wichner, 1952 in Guttenbrunn (Banat/Rumänien) geboren, studierte an der Universität in Timisoara. 1975 Auswanderung nach Deutschland. Studium der Germanistik und Politologie an der FU Berlin. Wichner lebt als Autor, Übersetzer, Herausgeber und Leiter des Literaturhauses in Berlin. Verschiedene Veröffentlichungen, u.a. "Steinsuppe", Gedichte (1988), "Alte Bilder", Geschichten (2001).

Ernest Wichner: bin ganz wie aufgesperrt. Gedichte

Cover: Ernest Wichner. bin ganz wie aufgesperrt - Gedichte. Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg, 2010.
Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg 2010
In diesem Band sind vorwiegend Liebesgedichte versammelt, gerichtet an eine nicht einmal ferne, aber doch umso mehr herbeigesehnte Frau. Sie handeln von Leidenschaft, von einer Liebe, deren Erfüllung…

Ernest Wichner: Rückseite der Gesten. Gedichte

Cover: Ernest Wichner. Rückseite der Gesten - Gedichte. zu Klampen Verlag, Springe, 2003.
zu Klampen Verlag, Springe 2003
Die neuen Gedichte von Ernest Wichner rufen Namen, Landschaften, Orte als poetische Zeugen auf. Sie werden nicht benutzt als Gelegenheiten zum Dichten, sondern durch sie wird Denken zum Sprachereignis…