Egon Gramer

Egon Gramer, 1936 in Stuttgart geboren, veröffentlichte mit knapp siebzig Jahren sein Romandebüt "Gezeichnet: Franz Klett". Der Autor lebt mit seiner Frau in Tübingen. Nach seinem Studium der Germanistik und Katholischen Theologie hatte er zunächst als Studienrat in Horb am Neckar gearbeitet. Nach einem weiteren Studium der Pädagogischen Psychologie wurde er Professor am Tübinger Seminar für Didaktik und Lehrerausbildung, wobei er weiter am Eugen Bolz-Gymnasium in Rottenburg am Neckar unterrichtete.

Egon Gramer: Zwischen den Schreien. Roman

Cover: Egon Gramer. Zwischen den Schreien - Roman. Piper Verlag, München, 2007.
Piper Verlag, München 2007
Ein hoher lauter Schrei, der nicht aufhören wollte. Daran konnte sich Georg noch ein halbes Menschenleben später erinnern. Sein Gesangbuch damals war voller Sterbebildchen gewesen. Elfuhr­läuten im Dorf…

Egon Gramer: Gezeichnet: Franz Klett. Roman

Cover: Egon Gramer. Gezeichnet: Franz Klett - Roman. Piper Verlag, München, 2005.
Piper Verlag, München 2005
Weißt du noch? Ja, Helmut, der Erzähler, wusste noch, wie es gewesen ist im Flecken, seinem Dorf im Schwäbischen. Er erinnerte sich an all die Overstolz-Zigaretten und abreißende Schlittschuhe, an Sonntagvormittage…