Edith Södergran

Edith Södergran, 1892 in Sankt Petersburg geboren, verbrachte den größten Teil ihres kurzen, von der Tuberkulose gepeinigten Lebens im Haus ihrer schwedischen Eltern in Raivola, einem kleinen Grenzort zwischen Finnland und dem sowjetischen Russland. Dort starb sie im Jahr 1923.

Edith Södergran: Der Schlüssel zu allen Geheimnissen. Gedichte. Schwedisch / Deutsch

Gemini Verlag, Berlin 2003
Ausgewählt und übersetzt von Klaus-Jürgen Liedtke.

Edith Södergran: Scharf wie Diamanten. Ausgewählte Briefe 1914-1923

Gemini Verlag, Berlin 2003
Herausgegeben von Klaus-Jürgen Liedtke. Aus dem. Schwedischen von Sieglinde Mierau und Klaus-Jürgen Liedtke.