Christian Eichler

Christian Eichler wurde 1959 in Wanne-Eickel geboren und wuchs also dort auf, wo das deutsche Fußballherz schlägt: mitten im Pott! Nach dem Studium in Köln arbeitete er von 1984 - 1988 als Diplombibliothekar in verschiedenen Bonner Ministerien. Daneben schrieb er freiberuflich als Sportjournalist für zahlreiche Blätter (FAZ, SZ, Kicker, Sportillustrierte, Welt und WamS). Seit 1989 ist Christian Eichler Mitglied der Sportredaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, die kürzlich zum siebten Mal als "Sportredaktion des Jahres" ausgezeichnet wurde. Für seine journalistischen Arbeiten erhielt er 1991 den Großen Preis des Verbandes Deutscher Sportjournalisten und 1994 den Fairplay-Preis für Sportjournalismus. Christian Eichler ist verheiratet und hat zwei Söhne (Berufswünsche: Torwart und Stürmer).

Christian Eichler: Lexikon der Fußballmythen.

Cover: Christian Eichler. Lexikon der Fußballmythen. Eichborn Verlag, Köln, 2000.
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2000
Es ist soweit: Nie wieder werden wir am Tresen stehen und das entscheidende Argument nicht finden: wer war das doch gleich, der im Jahrhundertspiel (WM-Halbfinale 1970, Deutschland-Italien) den 2:2-Ausgleich…