Beate Sibylle Pfeil

Beate Sibylle Pfeil, geboren 1967 in Stuttgart, studierte Rechtswissenschaften an der Universität Heidelberg. Ab 1996 ist sie Mitarbeiterin des Südtiroler Volksgruppen-Instituts in Bozen, seit 1999 als stellvertretende Institutsleiterin.

Christoph Pan/Beate Sibylle Pfeil: Minderheitenrechte in Europa. Handbuch der europäischen Volksgruppen. Band 2

Cover: Christoph Pan (Hg.) / Beate Sibylle Pfeil (Hg.). Minderheitenrechte in Europa - Handbuch der europäischen Volksgruppen. Band 2. Springer Verlag, Heidelberg, 2006.
Springer Verlag, Wien und New York 2006
Während das Europa der Nachkriegszeit in erster Linie mit der theoretischen und praktischen Konsolidierung von Demokratie und Menschenrechten befasst war und das Minderheitenthema nur als Randthema tangierte,…

Christoph Pan/Beate Sibylle Pfeil: Zur Entstehung des modernen Minderheitenschutzes in Europa. Handbuch der europäischen Volksgruppen. Band 3

Cover: Christoph Pan (Hg.) / Beate Sibylle Pfeil (Hg.). Zur Entstehung des modernen Minderheitenschutzes in Europa - Handbuch der europäischen Volksgruppen. Band 3. Springer Verlag, Heidelberg, 2006.
Springer Verlag, Wien und New York 2006
Die wechselvolle Geschichte Europas hat gezeigt, dass der Schutz von nationalen Minderheiten für die Erhaltung des Friedens und für die Entwicklung demokratischer Stabilität wesentlich ist. Diese beim…