Astrid Paprotta

Astrid Paprotta wurde in Düren geboren. Sie studierte Psychologie und arbeitete in psychiatrischen Einrichtungen sowie in Ämtern und Behörden, bis sie beim Journalismus landete. Sie schrieb Reportagen, Essays und ein wenig Feuilletonistisches und unternahm einen Ausflug in die Werbung (Melitta Mann jagt Dr. Best, 1996). 1997 veröffentlichte sie ihren ersten Roman "Der Mond fing an zu tanzen".

Astrid Paprotta: Feuertod

Cover
Piper Verlag, München 2007
ISBN 9783492271295, Kartoniert, 316 Seiten, 12.00 EUR
Das Obergeschoss der Melemstraße 32 im schicken Frankfurter Nordend wirkte wie ein makabrer Trauerrand. Ein beißender Geruch legte sich über alles, als hätte sich für einen Moment die Hölle geöffnet:…

Astrid Paprotta: Die ungeschminkte Wahrheit

Cover
Piper Verlag, München 2004
ISBN 9783492270779, Taschenbuch, 334 Seiten, 13.00 EUR
Pit Rehbein stirbt als erster. Unter der Hitze dieses Sommers ist die grelle Schminke in seinen Gesicht schon verlaufen, als die junge Kommissarin Ina Henkel am Tatort eintrifft. Warum trägt der Tote…

Astrid Paprotta: Sterntaucher

Cover
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783821808673, Gebunden, 406 Seiten, 19.90 EUR
Für Dorian Kammer ist es der Tag, an dem er den Boden unter den Füßen verliert: Als der junge Streifenpolizist zu einem Leichenfund gerufen wird, muß er entsetzt feststellen, daß der Tote sein jüngerer…