Andreas Graeser

Andreas Graeser, geboren 1942 in Greiz/Thüringen, ist ordentlicher Professor der Philosophie an der Universität Bern. Arbeitsschwerpunkte: Sprachphilosophie, Ethik, philosophische Hermeneutik und Geschichte der Philosophie, von der Antike bis zur Gegenwart.

Andreas Graeser: Positionen der Gegenwartsphilosophie. Vom Pragmatismus bis zur Postmoderne

Cover: Andreas Graeser. Positionen der Gegenwartsphilosophie - Vom Pragmatismus bis zur Postmoderne. C. H. Beck Verlag, München, 2002.
C. H. Beck Verlag, München 2002
Interessante Entwicklungen vollziehen sich in der Philosophie vor allem dort, wo sich die Perspektiven wandeln. Geschieht dies, beginnen sich Standorte zu verlagern und veranlassen uns dazu, vertraute…