Amir Eshel

Amir Eshel, geboren 1965 in Haifa, ist Professor für Jüdische Geschichte und Kultur, deutsche und hebräische Literatur in Stanford.

Amir Eshel: Zukünftigkeit. Die zeitgenössische Literatur und die Vergangenheit

Cover: Amir Eshel. Zukünftigkeit - Die zeitgenössische Literatur und die Vergangenheit. Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Berlin, 2012.
Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Berlin 2012
Aus dem Englischen von Irmgard Hölscher. Wir haben uns daran gewöhnt, in den menschengemachten Katastrophen der Moderne ein blutiges Schlachtfeld zu sehen, das wir "bewältigen" müssen. Durch die Vergegenwärtigung…