Alka Saraogi

Alka Saraogi lebt in Kalkutta, wo sie 1960 geboren wurde. Sie gehört den Marwari an, einer Volksgemeinschaft, die vor 100 Jahren aus Rajasthan nach Bengalen ausgewandert ist und dort zum wohlhabenden Stand der Geschäftsleute zählt, aber ihre Sprache (Hindi) und die Sitten der Vorfahren bewahrt hat. Mit Artikeln über Frauenemanzipation, mit zwei Romanen und zahlreichen Novellen wurde sie in Indien bekannt.

Alka Saraogi: Umweg nach Kalkutta. Roman

Cover: Alka Saraogi. Umweg nach Kalkutta - Roman. Insel Verlag, Berlin, 2006.
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2006
Aus dem Hindi von Margot Gatzlaff-Hälsig. Redaktion: Unda Hörner. Es ist das Jahr 1997, Indien feiert den 50. Jahrestag seiner Unabhängigkeit. Kishor Babu, zweiundsiebzig, hat es in seinem Leben zum wohlhabenden…