Schriftstellerbiografien

41 Bücher - Stichwort: Schiller, Friedrich

Zurück | 1 | 2 | 3 | Vor

Karl Mickel: Gelehrtenrepublik. Beiträge zur Deutschen Dichtungsgeschichte. Schriften, Band 5

Cover
Mitteldeutscher Verlag, Halle 2000
ISBN 9783932776922, Gebunden, 672 Seiten, 25.46 EUR
Die "Gelehrtenrepublik" enthält alle bisher von Karl Mickel geschriebenen, veröffentlichten und unveröffentlichten Aufsätze, Studien, Glossen und Konversationen zur deutschen Literaturgeschichte, angefangen…

Gerhard R. Kaiser (Hg.) / Siegfried Seifert: Friedrich Justin Bertuch 1747-1822. Verleger, Schriftsteller und Unternehmer im klassischen Weimar

Cover
Max Niemeyer Verlag, Tübingen 2000
ISBN 9783484107960, Broschiert, 705 Seiten, 146.23 EUR
Friedrich Justin Bertuch (1747-1822) war im Weimar Carl Augusts und Goethes eine bedeutende, noch immer unterschätzte Gestalt - als Schatullier und Geheimsekretär des Herzogs, als Autor, Übersetzer und…

Constantin Floros: Genius trifft Genius. 20 Doppelporträts

Cover
Arche Verlag, München 2002
ISBN 9783406476280, Taschenbuch, 226 Seiten, 12.90 EUR
Mit einem Nachwort von Peter Laemmle. Freudiges Erkennen scheint die seltenste Reaktion zu sein, wenn Genies aufeinander treffen. Normalerweise gehen Genius und Genius einander gern aus dem Weg. Manchmal…

Kirsten Peters: Der Kindsmord als schöne Kunst betrachtet. Eine motivgeschichtliche Untersuchung der Literatur des 18. Jahrhunderts

Königshausen und Neumann Verlag, Würzburg 2001
ISBN 9783826019982, Broschiert, 243 Seiten, 35.00 EUR
Der "Kindsmord" war ein bevorzugtes Sujet der Literatur des "Sturm und Drang". Bisher wurde von der Literaturwissenschaft davon ausgegangen, dass es der Adelskritik diente, insofern das Verbrechen als…

Harald Weinrich: Kleine Literaturgeschichte der Heiterkeit

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2001
ISBN 9783406471896, Broschiert, 64 Seiten, 10.00 EUR
Heiterkeit, ursprünglich ein Schönwetterwort und Ausdruck sorgloser Entrücktheit in Götterhimmeln, war für manchen Serenissimus unter den Fürsten ein quasi-göttlicher Zustand, in dem sich festlich regieren…

Andreas B. Kilcher: Geteilte Freude. Schiller-Rezeption in der jüdischen Moderne

Cover
Edition Lyrik Kabinett, München 2007
ISBN 9783938776018, Unbekannt, 212 Seiten, 38.00 EUR
Im fortschrittsoptimistischen 19. Jahrhundert, von der Aufklärung bis hin zur zionistischen Erneuerungsbewegung um 1900, wurde der Weimarer Klassiker Friedrich Schiller zur Leitfigur der jüdischen Moderne.…

Hans-Jürgen Schings: Revolutionsetüden. Schiller - Goethe - Kleist

Cover
Königshausen und Neumann Verlag, Würzburg 2013
ISBN 9783826049842, Gebunden, 236 Seiten, 29.80 EUR
Die hier vorgelegten Revolutionsetüden rücken so dicht wie möglich an die französische Revolution heran, namentlich an die großen journées der Jahre 1792/93, und zeigen, wie die bedeutendsten deutschen…

Matthias Luserke-Jaqui: Kleine Literaturgeschichte der großen Liebe

Cover
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2011
ISBN 9783534237784, Gebunden, 198 Seiten, 24.90 EUR
Wie lässt sich das Vergängliche bewahren, wie der Liebe Dauer verleihen? Um diese Frage kreisen alle Texte über die große Liebe von der Antike bis heute. Denn alle Lust will Ewigkeit , formulierte Nietzsche…

Johannes Türk: Die Immunität der Literatur

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2011
ISBN 9783100393319, Gebunden, 375 Seiten, 22.95 EUR
Literatur als Strategie der Immunisierung: Immunität ist in den letzten Jahren zu einem Leitbegriff geworden. Johannes Türk nimmt ihn auf und macht ihn für die Literatur- und Kulturwissenschaft fruchtbar:…

Lothar Gall: Wilhelm von Humboldt. Ein Preuße von Welt

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783549073698, Gebunden, 443 Seiten, 24.99 EUR
Gelehrter, Staatsmann, Wegbereiter des Humanismus und Liberalismus Wilhelm von Humboldt zählt zu den herausragenden Männern der deutschen Geschichte. Lothar Gall zeigt uns einen Humboldt, der in seiner…

Severin Perrig: Am Schreibtisch großer Dichter und Denkerinnen. Eine Geschichte literarischer Arbeitsorte

Cover
Rüffer und Rub Sachbuchverlag, Zürich 2011
ISBN 9783907625569, Gebunden, 261 Seiten, 28.80 EUR
Hinterm Stubenofen, im Freien, gar im Café oder Eisenbahnabteil - auf Spurensuche nach den Entstehungsorten der Weltliteratur. Gelehrte Stubenhocker träumen sich in die weite Welt hinaus. Rasende Reisende…

Eberhard Lämmert: Respekt vor dem Poeten. Studien zum Status des freien Schriftstellers

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2010
ISBN 9783835305267, Gebunden, 360 Seiten, 24.90 EUR
Eine kleine Geschichte der Literatur von Goethe bis Grass. Der Aufstieg des Schriftstellers zu einem unternehmerischen Einzelgänger und der Entwurf einer Genie-Ästhetik zur Begründung seiner autonomen…

Dirk Bavendamm: Der junge Hitler. Korrekturen einer Biografie 1889-1914

Cover
Ares Verlag, Graz 2010
ISBN 9783902475732, Gebunden, 530 Seiten, 29.90 EUR
Mit 24 Bildtafeln. Welchen Einfluss hatten Lehrer, Schule oder die Vereine, deren Mitglied der junge Hitler war, auf sein späteres Weltbild? Neben der geografischen Spurensuche bietet dieses Buch aber…

Eckart Kleßmann: Goethe und seine lieben Deutschen. Ansichten einer schwierigen Beziehung

Cover
Die Andere Bibliothek/Eichborn, Frankfurt am Main 2010
ISBN 9783821862200, Gebunden, 309 Seiten, 32.00 EUR
Goethe mag zwar der über alles verehrte deutsche Dichter sein, aber waren die Deutschen auch sein über alles geschätztes Volk'"Sie mögen mich nicht! Das matte Wort! Ich mag sie auch nicht! Ich habe es…