Schriftstellerbiografien

24 Bücher - Stichwort: Kleist, Heinrich von

Zurück | 1 | 2 | Vor

Ethel Matala de Mazza (Hg.) / Clemens Pornschlegel (Hg.): Inszenierte Welt: Theatralität als Argument literarischer Texte. Ergebnisse e. Kolloquium in München, 2001

Cover
Rombach Verlag, Freiburg 2003
ISBN 9783793093497, Kartoniert, 328 Seiten, 52.20 EUR
Literarische Texte beschreiben nicht einfach die Welt, wie sie ist oder sein sollte. Sie entfalten komplexe Szenen, an die man sich wie an Traumbilder erinnert - Gottfried Kellers Pankraz, der reglos…

Heinrich Detering: Das offene Geheimnis. Zur literarischen Produktivität eines Tabus von Winckelmann bis zu Thomas Mann

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2002
ISBN 9783892446170, Broschiert, 432 Seiten, 26.00 EUR
Durchgesehene und mit einer Nachbemerkung versehene Studienausgabe. Dieses Buch handelt von der literarischen Produktivität des Verbotenen. Was öffentlich nicht ausgesprochen werden darf, davon können…

Klaus Müller-Salget: Heinrich von Kleist

Cover
Reclam Verlag, Ditzigen 2002
ISBN 9783150176351, Broschiert, 359 Seiten, 8.60 EUR
Die radikale Erkenntniskritik und Sprachskepsis, die unvergleichliche Fähigkeit zum plastischen Ausdruck, das erstaunliche Gespür für die menschlichen Abgründe - was seinen Zeitgenossen an Kleist unheimlich…

Navid Kermani: Zwischen Koran und Kafka. West-östliche Erkundungen

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2014
ISBN 9783406666629, Gebunden, 365 Seiten, 24.95 EUR
"Wer sich selbst und andere kennt, Wird auch hier erkennen: Orient und Okzident, Sind nicht mehr zu trennen." Navid Kermani nimmt Goethes berühmten Vers beim Wort. Er liest den Koran als poetischen Text,…

Hans-Jürgen Schings: Revolutionsetüden. Schiller - Goethe - Kleist

Cover
Königshausen und Neumann Verlag, Würzburg 2013
ISBN 9783826049842, Gebunden, 236 Seiten, 29.80 EUR
Die hier vorgelegten Revolutionsetüden rücken so dicht wie möglich an die französische Revolution heran, namentlich an die großen journées der Jahre 1792/93, und zeigen, wie die bedeutendsten deutschen…

Adam Soboczynski: Kleist. Vom Glück des Untergangs

Cover
Luchterhand Literaturverlag, München 2011
ISBN 9783630873633, Gebunden, 96 Seiten, 14.99 EUR
Der 21. November 1811 ist ein kalter Herbsttag. Die Wirtsleute des Gasthofs Stimmings Krug am Kleinen Wannsee bei Berlin sind verwundert, als ein Paar, beide Anfang dreißig, Kaffee und Rum ans Ufer bestellt.…

Heinrich von Kleist: Heinrich von Kleist: Sämtliche Werke und Briefe - Münchener Ausgabe. 3 Bände

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2010
ISBN 9783446236004, Gebunden, 2730 Seiten, 128.00 EUR
Dramen; Erzählungen, Kleine Prosa, Gedichte, Briefe; Materialien, Anmerkungen, Dokumente, Chronik, Register. Münchner Ausgabe, auf Grundlage der Brandenburger Ausgabe herausgegeben von Roland Reuß und…

Heinrich von Kleist: Geschichte meiner Seele

Cover
Berlin University Press, Berlin 2010
ISBN 9783940432896, Gebunden, 120 Seiten, 19.90 EUR
Herausgegeben von Raphael Gräfe. Eine Fiktion. Dieses einzigartige Dokument, Heinrich von Kleists fragmentarische Autobiografie "Geschichte meiner Seele", das bislang als verschollen oder als von Kleist…

Roland Reuß: Im Freien?. Kleist-Versuche

Cover
Stroemfeld Verlag, Frankfurt am Main 2010
ISBN 9783866000728, Gebunden, 400 Seiten, 48.00 EUR
Der Band des Kleist- und Kafka-Herausgebers Roland Reuß versammelt Kleist-Aufsätze, die um die Brandenburger Kleist-Ausgabe herum entstanden sind. Die Essays versuchen in detaillierten Werkanalysen, Kleists…

Alexander Nebrig (Hg.) / Carlos Spoerhase (Hg.): Die Poesie der Zeichensetzung. Studien zur Stilistik der Interpunktion. Publikationen zur Zeitschrift für Germanistik - Band 25

Cover
Peter Lang Verlag, Bern 2012
ISBN 9783034310000, Gebunden, 456 Seiten, 81.40 EUR
Satzzeichen sind für Literatur konstitutiv, moderne Schriftlichkeit ohne sie undenkbar. Dennoch spielen die Zeichen, die zwischen den Wörtern stehen, in der literaturwissenschaftlichen Praxis nahezu keine…

Peter Michalzik: Kleist. Dichter, Krieger, Seelensucher

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783549073247, Gebunden, 560 Seiten, 24.99 EUR
Kleist, das notorisch verkannte Genie, war Seismograph einer Welt im Umbruch. Er war ein Mann der Extreme, kriegserprobter preußischer Offizier einerseits, Erfinder großer Frauenfiguren und einer herzerweichenden…

Jörg Aufenanger: Vierzig Tage im Leben des Heinrich von Kleist. Alles, was süss ist, lockt mich

Cover
Transit Buchverlag, Berlin 2011
ISBN 9783887472498, Gebunden, 128 Seiten, 14.80 EUR
Kleist zu Gast bei Wieland und dessen Tochter Luise: Vierzig Tage, in denen sich wie in einem Brennglas alles bündelt, was Kleist als Dichter und Mensch ausmacht. Kleist war fünfundzwanzig Jahre alt,…

Günter Blamberger: Heinrich von Kleist. Biografie

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2011
ISBN 9783100071118, Gebunden, 688 Seiten, 24.95 EUR
Wie kein anderer deutscher Dichter hat Kleist die Leser fasziniert. Doch was ist sein Geheimnis? Woher kommt die Tragik seines Lebens? Was sagt uns sein Werk heute? In seiner Biografie zeichnet Günter…

Rahel Levin Varnhagen: Rahel. Ein Buch des Andenkens für ihre Freunde

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2011
ISBN 9783835305281, Gebunden, 3310 Seiten, 69.00 EUR
Herausgegeben von Barbara Hahn. Mit einem Essay von Brigitte Kronauer. Erstmals in der bis heute unveröffentlichten letzten Fassung: Eine monumentale Autobiografie in Briefen, das unaufhörliche Gespräch…