Walter Jens, Hans Küng

Menschenwürdig sterben

Ein Plädoyer für Selbstverantwortung
Cover: Menschenwürdig sterben
Piper Verlag, München 2009
ISBN 9783492052764
Gebunden, 240 Seiten, 16,95 EUR

Klappentext

Mit einem Text von Inge Jens. Was ist, wenn die letzte Phase des Lebens nur mehr Leid und Schmerz ist? Darf der Mensch dann seinem Leben ein Ende setzen? Walter Jens und Hans Küng haben diese Frage vor Jahren in diesem Buch mit "Ja" beantwortet. Nun ist Walter Jens, der große Rhetor, selber verstummt - lebt demenzkrank in einer eigenen Welt. Über das Quälende einer solchen Situation berichtet in dieser Neuausgabe Inge Jens aus der direkten Sicht der Angehörigen und ergänzt damit konkret, was ihr Mann vor Jahren so literarisch funkelnd behandelt hat. Noch immer ist dies ein tabuisiertes Thema und eines, das gerade in Deutschland nicht sachlich diskutiert wird. Hans Küng plädiert deshalb dafür, den leidenden Menschen und seine Würde in den Mittelpunkt zu stellen.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet