Umberto Eco

Nullnummer

5 CDs
Cover: Nullnummer
DHV - Der Hörverlag, München 2015
ISBN 9783844519532
CD, 21,99 EUR

Klappentext

5 CDs, 366 Minuten. Vollständige Lesung. Aus dem Italienischen von Burkhart Kroeber. Gesprochen von Felix von Manteuffel. Mailand, 6. Juni 1992, nachts. Bei dem Journalisten Colonna ist eingebrochen worden. Doch die gesuchte Diskette mit brisanten Informationen hat man nicht gefunden, und so sieht Colonna plötzlich sein Leben bedroht. Denn wie alle anderen spielt auch er ein Doppelspiel: Für den Commendatore Vimercate soll er eine Zeitung lancieren, die mit schmutzigen Gerüchten über die gute Gesellschaft arbeitet. Zugleich schreibt er heimlich ein Enthüllungsbuch über diesen skandalösen Plan. Ecos Roman entwickelt einen Strudel, in dem man niemals weiß, was Tatsache ist und was nur durch Erfindung zur Tatsache wird.

Rezensionsnotiz zu Die Tageszeitung, 02.04.2016

Schön, dass Umberto Ecos letzter Roman "Nullnummer" jetzt auch als Hörbuch erschienen ist, findet Rezensentin Sylvia Prahl. Auch wenn sie über Felix von Manteuffels Lesung nicht viel mehr verrät, als dass er gekonnt mit der Ironie und dem Ernst dieser Geschichte umzugehen weiß, lauscht sie offenbar gern Ecos Erzählung um den Journalisten Colonna, der für eine manipulierte Zeitung schreibt, die Gerüchte über die bessere Gesellschaft in Umlauf setzt. Großartig, wie der ganz und gar nicht "altersmilde" Eco vorführt, wie sich diese Gesellschaft nur für kurze Aufreger "bescheißen" lässt, konstatiert die Kritikerin.