Torben Kuhlmann

Lindbergh

Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus (ab 5 Jahre)
Cover: Lindbergh
NordSüd Verlag, Zürich 2014
ISBN 9783314102103
Gebunden, 96 Seiten, 17,95 EUR

Klappentext

In Hamburg lebt eine außergewöhnliche kleine Maus. Eines Tages bemerkt sie, dass es gefährlich geworden ist, da wo sie wohnt. Überall lauern Mausefallen und Feinde. Nach und nach verschwinden ihre Mäusefreunde. Aber wohin sind sie geflüchtet? Nach Amerika? Die kleine Maus beschließt, den weiten Weg über den Atlantik zu wagen. Nächtelang bastelt sie an einem Flugzeug.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 15.04.2014

Für Kinder ab 5 und Rezensenten mit Faible für fliegende Hamburger Mäuse ist das Buch von Torben Kuhlmann bestens geeignet. Carsten Matthäus nämlich hat es gründlich satt, Geschichten von Kuschelmonstern vorzulesen oder von Süßmäusen mit Kulleraugen und Happy End. Besser gefällt ihm (und hoffentlich auch dem kleinen Zuhörer) das hier. Eine Maus mit Pilotenambitionen, die Hamburg von oben sehen will und Fluggeräte erfindet wie Charles Lindbergh - genial, findet Matthäus. Vor allem, weil der Autor die Wahrzeichen so gut in Szene setzt und so das Vorkriegs-Hamburg mit dem heutigen verbindet. Hoher Wiedererkennungswert, meint Matthäus. Und erst die Konstruktionszeichnungen der findigen Maus. Erinnern den Rezensenten an da Vinci. Diese Geschichte verströmt Abenteuerluft, versichert uns der Rezensent, eine Verfolgungsjagd zwischen Maus und Eulen am grauen Himmel über Hamburg inklusive.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.12.2013

Torben Kuhlmann hat als Examensarbeit ein Kinderbuch geschrieben, in dem er die Geschichte einer mutigen Maus erzählt, deren Begeisterung für Bücher - besonders für solche über Mechanik - ihr das Leben rettet, weil sie die drohende Gefahr erkennt, als plötzlich ihre Freunde verschwinden, aber allerorts Mausefallen auftauchen, berichtet Tilman Spreckelsen. Die Maus beschließt auszuwandern, verrät der Rezensent. "Lindbergh" ist eines jener tollen Kinderbücher, an denen Kinder und Erwachsene gleichermaßen Spaß haben dürften, meint Spreckelsen.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet