Theophile Gautier

Theophile Gautier: Romane und Erzählungen.

Cover: Theophile Gautier: Romane und Erzählungen.
Fourierverlag, Wiesbaden 2004
ISBN 9783932412400
Gebunden, 1352 Seiten, 19,95 EUR

Klappentext

Dünndruck. Herausgegeben und eingeleitet von von Dolf Oehler.

Rezensionsnotiz zu Die Zeit, 01.07.2004

Stück für Stück hat Rezensent Rolf Vollman die "verloren geglaubten Dinge, die das Leben so schön zu machen versprachen" aus einer endlich gehobenen Schatztruhe geholt. Die großen Romane und 25 kleinere, romanhafte Erzählungen von Theophile Gautier sind es, auf die der Rezensent lange gewartet hat. Erotische und abenteuerliche Romane sind in einem Band versammelt, "verwirrend und wunderschöne" Geschichten, die die Leser "immer wieder entzückt" haben. Dankbar müsse man dem Fourier Verlag sein, obwohl er eigentlich "mit den unvergänglichsten Flüchen belegt" gehöre. Denn die schöne Literatur ist in eine hässliche Hülle verpackt, beklagt der Rezensent. "Zusammengepfercht" in einem Band, "scheußlich" anzusehen, schlecht gedruckt ist diese Ausgabe. Aber da sie einen wirklichen "Schatz" enthält, wird es sogar dem Leser, hässliche Bücher hasst, "egal und egaler, wie sie gedruckt sind."
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter