Peter Pohl

Anton, ich mag dich

(Ab 10 Jahre)
Cover: Anton, ich mag dich
Carl Hanser Verlag, München 2010
ISBN 9783446234727
Gebunden, 138 Seiten, 12,90 EUR

Klappentext

Aus dem Schwedischen von Birgitta Kicherer. Anton ist der beste Fußballer seiner Altersstufe, ein begabter Hobbyzauberer und ein beliebter Spaßvogel. Aber irgendwie lässt er niemanden an sich heran, jedenfalls nicht näher. Die Ausnahme ist Jojo. Jojo bewundert Anton - und doch sind da viele Fragen, auf die Anton eher Ausflüchte als Antworten hat: Woher zum Beispiel hat er seine immer neuen teuren Handys? Und warum gibt es zweimal in der Woche einen anderen unwahrscheinlichen Grund, warum ihn sein Vater nicht vom Fußball-Training abholt? Jojo beschließt, Antons Geheimnis auf die Spur zu kommen.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 07.07.2010

Ziemlich beeindruckt ist Sieglinde Geisel von Peter Pohls Kinderbuch um den faszinierenden neuen Freund von Jojo, der sich als lügender und stehlender "Blender" entpuppt. Die "Spannung" dieser Geschichte ergibt sich nicht aus einer dramatischen Handlung, sondern entsteht aus dem Zwiespalt zwischen Treue und Verrat, Enttäuschung und Zuneigung, lobt die Rezensentin, die es besonders gelungen findet, dass der schwedische Autor diese Ambivalenz nicht auflöst und seinen Text gerade von den "Auslassungen" leben lässt. Am Ende wird sich dieses Buch noch eine ganz unvermutete Wendung geben, die das vorher Erzählte in völlig neuem Licht erscheinen lässt, verspricht die eingenommene Geisel noch.