Peter Hacks

Jules Ratte

Oder selber lernen macht schlau (Ab 6 Jahre)
Cover: Jules Ratte
Eulenspiegel Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783359024620
Gebunden, 28 Seiten, 14,99 EUR

Klappentext

Mit Bildern von Peter Ensikat. "Ein Kind mit Namen Jule Janke / Sah eines Morgens, blass vor Schreck, / Es war'n in ihrem Bücherschranke / All die gelehrten Bücher weg." Des Rätsels Lösung: Eine Wanderratte hat die Bücher gefressen und ist nun sehr klug. Das gefällt Jule, denn die Ratte löst ihre Schulaufgaben und flüstert ihr vor, wenn der Lehrer etwas fragt. Doch ganz nach Wanderrattenart zieht das Tier weiter. Und gerade an diesem Tag kommt der Schulrat samt Kommission. Jule blamiert sich fürchterlich. - Die gewitzte Versgeschichte klärt alle kleinen und großen Lernunwilligen auf: Selber lernen macht schlau!

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13.07.2015

Dietmar Dath weiß aus dem kleinen gereimten Kinderbuch von Peter Hacks aus den 70er Jahren eine Lehre für die Gegenwart zu ziehen, nicht, weil er so schlau wäre, sondern weil Hacks hier echte Dichtung vorlegt, und deren Potenzial lässt sich immer wieder neu und anders erkennen, weiß Dath. Das von Peter Ensikat laut Dath fein wie kraftvoll bebilderte Buch hat es also auf den zweiten Blick faustdick hinter den Eselsohren. Ratte frisst Schulmädchens Bücher weg und wird schlau, so geht die Story. Doch in der Ratte erkennt Dath die Datenkraken Google und Co. und noch so manch andere Aktualität. Ein Buch, das perfekt aufs Schulkinderleben von heute passt, findet der Rezensent.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de