Pat Southern

Kleopatra

Ein Lebensbild
Cover: Kleopatra
Sutton Verlag, Erfurt 2000
ISBN 9783897022294
Broschiert, 160 Seiten, 15,24 EUR

Klappentext

Aus dem Englischen von Christof Köhler. Mit 34 Bildern. Die ägyptische Königin Kleopatra ist die wohl berühmteste Frauengestalt der römischen Antike. Die Geliebte Cäsars und Gattin seines Nachfolgers Marcus Antonius wurde schon für die Zeitgenossen zu einem Mythos. Die Faszination blieb bis heute ungebrochen. Wer aber war diese Frau wirklich, die mit Intelligenz, List und einem großen Machtbewusstsein versuchte, ihr Königreich durch die Kämpfe und Umwälzungen am Ende der römischen Republik zu retten? Die an Spannungen reiche Vita dieser faszinierenden Frau und beeindruckenden Herrscherpersönlichkeit stellt Pat Southern in den Mittelpunkt ihres neuen Werks. Sie zeigt, wie Kleopatra die Machtkämpfe innerhalb Roms an der Seite zweier mächtiger Männer beeinflusste und auch zugunsten ihres eigenen Reichs zu nutzen trachtete.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 02.10.2006

Was wäre Kleopatra ohne ihren theatralischen Selbstmord, fragt Rezensent Hans-Albrecht Koch und preist zugleich die Fähigkeit des Autors, solche und andere Mythen um Kleopatra einerseits seriös und doch auch äußerst "unterhaltsam" zur erzählen. Eine regelrechte Kunst der "Entmythologisierung" zelebriere der Althistoriker Christoph Schäfer, und auch sonst zeichne sich seine Studie aus durch große Anschaulichkeit und erzählerische Qualitäten. Neben der eigentlichen Geschichte der Kleopatra sei der Geschichte des Kleopatra-Bildes ein zweiter und besonders "reizvoller" Teil des Buches gewidmet. Diese Kulturgeschichte reiche von Horaz' lakonischem Diktum: "Eine ungewöhnliche Frau!" bis zu zeitgenössischen Hollywoodfilmen.

Themengebiete