Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.
Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.
All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.
Aus dem Archiv
Links
Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.

Margret Boveri

Tage des Überlebens

Berlin 1945
Cover: Tage des Überlebens
wjs verlag, Berlin 2004
ISBN 9783937989013
Gebunden, 327 Seiten, 22,00 EUR

Klappentext

Mit einem Vorwort von Egon Bahr. Margret Boveri ist längst eine Figur der Zeitgeschichte. Als eine der ersten Frauen des 20. Jahrhunderts behauptete sie sich in der Männerwelt des politischen Journalismus, und wie kaum einer ihrer männlichen Kollegen hat sie dabei die Geschehnisse im Deutschland ihrer Zeit begleitet. Sie habe - so fasste sie es selbst einmal zusammen - als "Untertan, Bürger und Beobachter" die bayerische Monarchie, die Weimarer Republik, die Diktatur Hitlers und das Besatzungsregime im besiegten Deutschland miterlebt.
Was für Millionen von Berlinern Schicksal war, nahm sie aus freien Stücken auf sich: Sie verzichtete auf das Angebot der Deutschen Botschaft in Madrid, das Kriegsende in der Sicherheit des fernen Spanien abzuwarten, und kehrte im März 1944 zurück nach Berlin, weil sie sehen wollte, wie eine Weltstadt unterging. Diese Neugierde der passionierten Journalistin und Zeithistorikerin machte die Boveri zu einer unvergleichlichen Chronistin des Untergangs. In ihren Briefen aus der belagerten Stadt, die 1968 erstmals erschienen und nun in einer Neuausgabe vorliegen, berichtet sie von Feuerstürmen und Straßenkämpfen, von Tod, Hunger, Vergewaltigungen, von Hoffnungen, Enttäuschungen - und von der Kunst und dem Glück des Überlebens.

Rezensionsnotiz zu Die Zeit, 17.03.2005

Erfreut zeigt sich Rezensent Haug von Kuenheim über diesen Nachdruck von Briefen der "großen Journalistin" Margret Boveri, die sie von Februar bis September 1945 in Berlin verfasste. Im Frühjahr 1944 nach diversen Auslandsposten zurückgekehrt, habe sie als "Beobachterin und Chronistin" das Frontstadt-Geschehen in Rundbriefen an ihre Freunde notiert. Diese privaten Briefe und Notizen findet Kuenheim "aufregend zu lesen", weil sie auch Gefühle, Ängste und Hoffnungen wiedergeben. Boveri könne die Journalistin in sich nicht verleugnen, hebt Kuenheim hervor, wenn sie minutiös den Kampf ums Überleben, die Jagd auf Lebensmittel, den Einzug der Russen und schließlich der westlichen Alliierten schildere. "Aus der Fülle der Erinnerungsliteratur ragt dieses Buch hervor", lobt Rezensent abschließend. "Deshalb sei es jedem, der sich ein Bild jener Zeit machen will, ans Herz gelegt."
Margret Boveri, 1900 in Würzburg als Tochter der Biologen Theodor Boveri und Marcella O'Grady geboren, studierte an der Deutschen Hochschule für Politik und arbeitete 1934 bis 1937 für das "Berliner ... mehr lesen
Weitere Bücher von Margret Boveri

Margret Boveri/Ernst Jünger: Margret Boveri und Ernst Jünger: Briefwechsel aus den Jahren 1946 bis 1973.

Cover: Margret Boveri / Ernst Jünger. Margret Boveri und Ernst Jünger: Briefwechsel aus den Jahren 1946 bis 1973. Landtverlag, Berlin, 2008.
Landtverlag, Berlin 2008.
Herausgegeben, kommentiert und mit einem Vorwort versehen von Roland Berbig und anderen. … mehr lesen

Margret Boveri: Amerikafibel für erwachsene Deutsche. Ein Versuch, Unverstandes zu erklären

Cover: Margret Boveri. Amerikafibel für erwachsene Deutsche - Ein Versuch, Unverstandes zu erklären. Landtverlag, Berlin, 2006.
Landtverlag, Berlin 2006.
Mit einer Einleitung von Heike B. Görtemaker (2006), einer Rezension von Theodor Heuss (1946) und Fotografien von Margret Boveri. Neuausgabe der vielbeachteten Streitschrift aus dem Jahre 1946… … mehr lesen

Alle Bücher von Margret Boveri


Bücher zum gleichen Themenkomplex

Michael Rutschky: Mitgeschrieben. Die Sensationen des Gewöhnlichen

Cover: Michael Rutschky. Mitgeschrieben - Die Sensationen des Gewöhnlichen. Berenberg Verlag, Berlin, 2015.
Berenberg Verlag, Berlin 2015.
Ein Tagebuch aus der sozialistischen Spätantike, als Franz Josef Strauß Bayern regierte und Helmut Kohl westdeutscher Bundeskanzler wurde. Und als H.M. Enzensberger mit Gaston Salvatore ein berühmtes, … mehr lesen

Max Frisch: Aus dem Berliner Journal.

Cover: Max Frisch. Aus dem Berliner Journal. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2014.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2014.
Herausgegeben von Thomas Strässle. Als Max Frisch 1973 in der Berliner Sarrazinstraße eine neue Wohnung bezog, begann er, wieder ein Tagebuch zu führen, und nannte es Berliner Journal.… … mehr lesen

Vera Lourié: Briefe an Dich. Erinnerungen an das russische Berlin

Cover: Vera Lourié. Briefe an Dich -  Erinnerungen an das russische Berlin. Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main, 2014.
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2014.
Herausgegeben von Doris Liebermann. Mit zahlreichen Abbildungen. "Briefe an Dich" sind die Erinnerungen der letzten Zeitzeugin des »russischen Berlins« der zwanziger Jahre. In einer Mischung aus Tagebuch … mehr lesen

Margret Franzlik: Erinnerung an Wolfgang Hilbig.

Cover: Margret Franzlik. Erinnerung an Wolfgang Hilbig. Transit Buchverlag, Berlin, 2014.
Transit Buchverlag, Berlin 2014.
Mit zahlreichen Abbildungen. Wolfgang Hilbigs frühe Zeit über den Alltag in Meuselwitz, über seine Eltern, die Freunde, über Buchhändler und Buchmessen. Kennengelernt haben sie sich im Sommer 1969 … mehr lesen

Rudolf Borchardt: Rudolf Borchardt: Gesammelte Briefe. Briefe an Marie Luise Borchardt, Band 1.

Cover: Rudolf Borchardt. Rudolf Borchardt: Gesammelte Briefe. Briefe an Marie Luise Borchardt, Band 1. Carl Hanser Verlag, München, 2014.
Carl Hanser Verlag, München 2014.
Herausgegeben von Gerhard Schuster und Hans Zimmermann. Das Berlin von der Novemberrevolution 1918 bis zur Inflation, später die italienischen Villendomizile bilden die Kulissen dieser Briefe, zuerst des … mehr lesen

Archiv: Buchautoren