Karl Popper

Die offene Gesellschaft und ihre Feinde

Band 2: Falsche Propheten. Studienausgabe
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2003
ISBN 9783161480690
Kartoniert, 575 Seiten, 29,00 EUR

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.10.2003

Thomas Stölzel begrüßt die zweibändige Neuausgabe dieses "Klassikers", die jetzt im Rahmen einer auf 15 Bände angelegten Gesamtausgabe der Werke Poppers erschienen ist. Dabei preist er als "wichtigste Ergänzung" zu diesem Werk das Nachwort von Herausgeber Hubert Kiesewetter. Darin werde die Entstehungsgeschichte des Buches mitgeteilt und die enormen "Entbehrungen" Poppers beim Schreiben aufgezeigt, die bisher unbekannt gewesen sind, lobt der Rezensent. Sehr "bedauerlich" dagegen findet Stölzel, dass dieses Nachwort sowohl den ersten wie den zweiten Band beschließt und er hätte sich gewünscht, dass statt dieser unnötigen Wiederholung auch etwas über die "Rezeptionsgeschichte" des Buches zu erfahren gewesen wäre.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de