Jens Harder

Gilgamesch

Cover: Gilgamesch
Carlsen Verlag, Hamburg 2017
ISBN 9783551763099
Gebunden, 144 Seiten, 24,99 EUR

Klappentext

Während Jens Harder weiterhin an seiner Bild- und Kulturgeschichte der Menschheit arbeitet (Alpha, Beta), beschäftigt er sich mit dem ältesten überlieferten Epos der Geschichte: Gilgamesch. Es ist die Geschichte des Königs Gilgamesch und seines Freundes Enkidu - neu erzählt in einem ganz eigenen Comicstil. Jens Harder zeigt mit dieser Graphic Novel erneut, wie er die graphische Erzählung mit Mitteln aus der Vergangenheit vorantreibt.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 26.02.2018

Gottfried Knapp ahnt, dass sich das Epos um den Herrscher Gilgamesch kaum besser einfangen lässt als im Comic. Jens Harders Adaption gefällt Knapp besonders gut, da der Autor die monströsen Gegner des Gilgamesch buchstäblich überwältigend zeichnet und sie die Panels schier bersten lässt. Seine Form für die Beschreibungen der Figuren und für das kosmische Geschehen im Text fand Harder laut Knapp über das Studium assyrischer und babylonischer Reliefs und den Dithyrambus älterer Übertragungen des Epos. Für den Leser nicht eben der leichteste Zugang, gibt Knapp zu, weil das fremde Geschehen so noch weiter in mythische Ferne gerückt wird.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de