Hilke Gerdes

Rumänien

Mehr als Dracula und Walachei
Cover: Rumänien
Ch. Links Verlag, Berlin 2007
ISBN 9783861534563
Broschiert, 240 Seiten, 16,90 EUR

Klappentext

Mit Fotos von Harald Ullrich. Das neue Mitglied der Europäischen Union: In Vielem besser als sein Ruf. Seit dem 1. Januar 2007 gehört Rumänien zur Europäischen Union. Doch das Land scheint nach wie vor weit weg von "unserem Europa" zu sein. Und wenig attraktiv dazu, glaubt man der Presse. Doch wer neugierig auf die Welt geblieben ist, kann in Rumänien seine Überraschungen erleben und einiges über Perspektiven, Identitäten, Zivilgesellschaft, Demokratie und Diktatur lernen.
Hilke Gerdes lebte für einige Jahre in Bukarest und hat das Land intensiv bereist. Ihre Erfahrungen und Beobachtungen hat sie notiert und in Reportagen für das Online-Magazin "Perlentaucher" festgehalten. In ihrem Buch findet sich das Ländliche mit Trachten und festen Traditionen, aber auch das Urbane mit moderner Kunst und hippen Jugendszenen. Sie schildert ein spannungsreiches Land, das in einem rasanten Wandel begriffen ist. Für viele Deutsche ist es inzwischen wieder interessant für den Urlaub wie für das Geschäft. Über 350.000 reisen pro Jahr zu den Moldau-Klöstern, ans Schwarze Meer oder in die Kulturhauptstadt Europas, das herrlich restaurierte Hermannstadt.