Hans Fenske

Der moderne Verfassungsstaat

Eine vergleichende Geschichte von der Entstehung bis zum 20. Jahrhundert
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2001
ISBN 9783506724328
Gebunden, 577 Seiten, 44,99 EUR

Klappentext

Auf dem Willen der Nation beruhend, gewaltenteilig organisiert, die Menschenrechte garantiert: so wollte die französische Nationalversammlung im August 1798 das moderne Staatswesen. Wie es sich aus mittelalterlichen Wurzeln entwickelt hat, wie es sich durchsetzte in den großen Umbrüchen der Neuzeit, in England, in Frankreich, in der nordamerikanischen Republik, Fenskes umfassend konzipierte vergleichende Verfassungsgeschichte verfolgt einen langen Weg, bis hin auf die sehr holprigen Wege des Verfassungsstaates im außereuropäischen Raum, etwa in Lateinamerika, im Osmanischen Reich und in Japan.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet