Doris Kolesch (Hg.), Sybille Krämer (Hg.)

Stimme

Annäherung an ein Phänomen
Cover: Stimme
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783518293898
Kartoniert, 300 Seiten, 11,00 EUR

Klappentext

Die Stimme ist ein performatives Phänomen par excellence. Das gilt für ihre Ereignishaftigkeit, ihren Aufführungscharakter, ihre Eigenschaft, Spur unseres individuellen wie auch sozialen Körpers zu sein, aber auch für ihr Subversions- und Transgressionspotential. Die Stimme ist zugleich ein Schwellenphänomen, nicht einfach Körper oder Geist, Sinnliches oder Sinn, Affekt oder Intellekt, Sprache oder Bild, Index oder Symbol, sondern sie verkörpert stets beides. Situiert zwischen zwei Seiten, stiftet sie ein Verhältnis zwischen beiden.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter