Chris Haughton

Pssst, wir haben einen Vogel

(Ab 2 Jahre)
Cover: Pssst, wir haben einen Vogel
Sauerländer Verlag, Düsseldorf 2015
ISBN 9783737351744
Gebunden, 32 Seiten, 14,99 EUR

Klappentext

Wenn drei große Kerle sich ganz sicher sind, wie man einen Vogel fangen kann, dann stört ein kleiner Kerl dabei nur. Er hat gefälligst still zu sein. Aber ihr kleiner Kumpel vereitelt ihren Plan immer wieder. Schließlich zeigt er den Großen, dass man das alles auch ganz anders machen kann. Und schafft es, ganz viele Vögel anzulocken. Hätten sie nur mal miteinander geredet. Da können die Großen von dem Kleinen noch sehr viel lernen.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 04.05.2015

Lena Bopp ist begeistert von diesem schmalen Kinderbilderbuch des Designers und Illustrators Chris Haughton. So sparsam der Autor die Worte in seiner Jägergeschichte setzt, so wirksam scheinen sie Bopp, strukturieren sie doch die Bilder, räumlich, rhythmisch, wie sie erklärt. Ähnlich fungieren die Farben, so Bopp, wenn der Autor mit ihnen Akzente setzt. So entsteht für die Rezensentin eine Vielschichtigkeit, die preisverdächtig ist.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 17.04.2015

Chris Haughton braucht in seinem Kinderbuch "Pssst! Wir haben einen Vogel" kaum Text, um einen schönen Spannungsbogen, eine verdichtete Botschaft und jede Menge Witz unterzubringen, lobt Rezensentin Marlene Zöhrer. Drei große und ein kleiner Jäger suchen einen farbenprächtigen Vogel, den es zu fangen gilt, scheitern aber immer wieder aufs Neue, weil die Großen den Kleinen ignorieren, der es doch eigentlich besser weiß, fasst die Rezensentin zusammen. Auch die Zeichnungen selbst, die ausschließlich die Tiere farbenfroh von der blau-schwarz-magentafarbenen Kulisse absetzen, gefallen Zöhrer sehr.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter