Carly Fiorina

Mit harten Bandagen

Die Autobiografie
Cover: Mit harten Bandagen
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783593382746
Gebunden, 440 Seiten, 24,90 EUR

Klappentext

Aus dem Englischen von Jürgen Neubauer. Carly Fiorina stand von 1999 bis 2005 an der Spitze von Hewlett-Packard, einem der größten Unternehmen der USA. Sie war die mächtigste Frau in der globalen Wirtschaft. Gegen massiven internen Widerstand gelang ihr die Fusion HPs mit dem Computerhersteller Compaq. Dennoch brachten ihre Gegner sie später zu Fall. Heute gibt der Erfolg Hewlett-Packards ihr Recht. In ihrer Autobiografie zeigt sich nun die wahre Carly Fiorina, die hier mit schonungsloser Offenheit über ihre Triumphe und Niederlagen schreibt, über ihre tiefsten Ängste und ihre schmerzvollsten Konfrontationen.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 04.12.2006

Passabel erscheint Carsten Knop die Autobiografie der einstigen Hewlett-Packard-Chefin Carly Fiorina. Interessiert verfolgt er die steile Karriere der Managerin, die zur Jahrtausendwende als mächtigste Frau der amerikanischen Wirtschaft galt, bis ihr der HP-Verwaltungsrats überraschend das Vertrauen entzog und sie das Unternehmen mit einer Abfindung von 21 Millionen Dollar verließ. Die Stärke des Buchs sieht Knop darin, dass sich Fiorina nicht scheut, ihr Leben konsequent aus einer weiblichen Perspektive zu erzählen. Ansonsten hält das Buch für ihn eher wenige Überraschungen bereit. Auffällig findet er, dass Fiorina mit anderen scharf ins Gericht geht, während sie zur Selbstkritik offensichtlich keinen Anlass sieht.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet