Ben Macintyre

Zigzag

Die Geschichte des Doppelagenten Eddie Chapman
Cover: Zigzag
Fackelträger Verlag, Köln 2008
ISBN 9783771643584
Gebunden, 424 Seiten, 22,95 EUR

Klappentext

Eddie Chapmans Lebensgeschichte ist so unglaublich, wie sie sich keine Romancier hätte ausdenken können: Der Kleinkriminelle steigt schnell auf in Londons Unterwelt der Dreißigerjahre. Auf der Flucht vor der Polizei verschlägt es ihn nach Frankreich. Dort wird er 1941 verhaftet und bietet den deutschen Besatzern seine Dienste an. Bereits beim ersten Spionageeinsatz in England als Fritz nimmt ihn der MI5 in Empfang. Chapman wechselt die Seiten und ist ab sofort Agent Zigzag. Das Leben zwischen den Fronten wird seine Passion und macht ihn zum erfolgreichen Spion. Doch unzählige Liebschaften und sein Mangel an Loyalität beenden Chapmans Karriere: Die Deutschen verlieren den Krieg und Großbritannien das Vertrauen in ihn. Der MI5 entlässt Agent Zigzag mit 30 Jahren.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.04.2008

Angetan zeigt sich Rainer Blasius von diesem Buch über den Doppelagenten Eddie Chapman, das Ben Macintyre vorgelegt hat. Wie er berichtet, wurden die Weltkriegsabenteuer des Agenten vor über 40 Jahren unter dem Titel "Spion zwischen zwei Fronten" auf der Grundlage seiner Autobiografie verfilmt. Er hebt hervor, dass Macintyre für sein Buch auf bislang geheime Akten des britischen Geheimdienstes MI 5 zugreifen konnte. Dabei bescheinigt er dem Autor, das abenteuerliche Leben des Spions und Frauenhelden spannend und "höchst unterhaltsam" zu erzählen.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet