Andras Schiff

Musik kommt aus der Stille

Gespräche mit Martin Meyer. Essays
Cover: Musik kommt aus der Stille
Henschel Verlag, Leipzig 2017
ISBN 9783894879495
Gebunden, 248 Seiten, 24,95 EUR

Klappentext

András Schiff ist einer der bedeutendsten Pianisten der Gegenwart. Internationale Beachtung erfuhr er außerdem für seine klare Stellungnahme gegen nationalistische Haltungen, etwa die Weigerung, im Ungarn Orbáns aufzutreten. Im Gespräch mit Martin Meyer gibt er Auskunft über seine künstlerischen Grundanschauungen, die Geschichte seiner jüdischen Familie und sein politisches Engagement. Seine Essays bieten Porträts großer Künstler, politische Beiträge und Interpretationen zentraler Klavierwerke.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 21.03.2017

Rezensent Alex Rühle erkennt in den erstmals in Buchform versammelten Texten und Reden des Pianisten Andras Schiff die gleiche Erfahrungssättigung und Genauigkeit wie in Schiffs Spiel. Ob Schiff über die "Landschaft" der Goldberg-Variationen, einzelne Komponisten wie Haydn oder Kurtag, über Weggefährten, Klavierpraxis oder über künstlerisch-ästhetische Grundfragen schreibt, immer ist die Lektüre für Rühle lohnend, auch, weil sich der Autor nie in den Vordergund spielt, wie Rühle meint. Gespräche über Schiffs Kindheit im kommunistischen Budapest runden den Band für Rühle ab.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de

Themengebiete