Peter von Bagh (Hg.), Aki Kaurismäki

Kaurismäki über Kaurismäki

Cover: Kaurismäki über Kaurismäki
Alexander Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783895813429
Broschiert, 288 Seiten, 38,00 EUR

Klappentext

Aus dem Finnischen von Helmut Diekmann. Dem finnischen Filmhistoriker Peter von Bagh ist es gelungen, dem sonst wortkargen Filmemacher Aki Kaurismäki eine Menge zu entlocken und finnische Kulturbezüge, die dem Nicht-Finnen bislang größtenteils verborgen waren, zu erhellen. Kaurismäkis pointierter Gesprächsstil verschafft überraschende Einblicke in sein Werk und sein Leben. Filmkritische Essays von Peter von Bagh über alle Kaurismäki-Filme, kurze Abrisse von zentralen Motiven des Regisseurs, ein Film- und Namenregister und fast 200 farbige Abbildungen runden den Band ab.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 09.10.2014

Lust, mal wieder in einen Kaurismäki zu gehen, verspürt Verena Lueken nach der Lektüre dieses im Original bereits 2006 erschienenen, anlässlich des Buchmessenschwerpunktes auf Deutsch veröffentlichten Filmbuches über den finnischen Regisseur, verfasst von dessen Freund, dem kürzlich verstorbenen Kurator und Filmautor Peter von Bagh. So muss ein Filmbuch sein, erklärt Lueken: Bild und Text gleichwertig, voller Leidenschaft für den Film. Den Inhalt, einem einleitenden Interview mit Aki Kaurismäki, einer üppig kommentierten und bebilderten Filmografie, Essays zu Settings und Schauspielern, Hunden und Schnaps, scheinen Lueken so wie Kaurismäkis Filme - darin ist kein Satz zu viel, meint sie.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 07.10.2014

Freunde von Aki Kaurismäki und Freunde finnischen Humors werden dieses Buch lieben, versichert Rezensentin Susan Vahabzadeh. Mit "Kaurismäki über Kaurismäki" habe Peter van Bagh ein Standardwerk über den finnischen Regisseur herausgegeben, findet die Kritikerin, die ebenso vergnügt wie interessiert die hier abgedruckten Gespräche zwischen den beiden Filmemachern und Freunden Bagh und Kaurismäki gelesen hat. Ihr erscheint dieses Buch, das neben den über Jahre hinweg geführten Gesprächen auch Kapitel über Kaurismäkis Filme enthält, wie die Unterhaltung zwischen zwei "Verrückten", sie an ihrem Irrsinn teilhaben lassen. Und so kann sie diese herrlich absurden, zugleich aber auch tiefsinnigen Dialoge nur unbedingt empfehlen.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter