Philosophie des 17. Jahrhunderts

60 Bücher

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | Vor

Hans Poser: Rene Descartes. Eine Einführung

Cover
Reclam Verlag, Ditzingen 2003
ISBN 9783150182864, Kartoniert, 183 Seiten, 5.00 EUR
Descartes' Versuch einer Synthese von Metaphysik und Wissenschaft markiert den Beginn der neuzeitlichen Philosophie. Diese Einführung gliedert sich in folgende Abschnitte: Die Begriffe Rationalismus und…

Ian G. Barbour: Wissenschaft und Glaube. Historische und zeitgenössische Aspekte

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2003
ISBN 9783525569702, Gebunden, 508 Seiten, 49.90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Sabine Floer und Susanne Starke-Perschke. Durch Jahrhunderte gab die christliche Überlieferung das Weltbild vor und bestimmte die Grenzen der Wissenschaft. Seit der Aufklärung…

Kurt Kluxen: England in Europa. Studien zur britischen Geschichte und zur politischen Ideengeschichte der Neuzeit

Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783428105991, Kartoniert, 386 Seiten, 62.00 EUR

Robert Burton: Die Anatomie der Schwermut. Über die Allgegenwart der Melancholie, ihre Ursachen und Symptome sowie die Kunst, es mit ihr auszuhalten

Cover
Die Andere Bibliothek/Eichborn, Frankfurt am Main 2003
ISBN 9783821845296, Gebunden, 427 Seiten, 30.00 EUR
Aus dem Englischen und mit einem Essay von Ulrich Horstmann. Burtons Riesenwerk handelt von einem Leiden, das jeder kennt. Die moderne Medizin möchte es auf den klinischen Begriff der Depression reduzieren,…

Gilles Deleuze: Die Falte. Leibniz und der Barock

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2000
ISBN 9783518290842, Taschenbuch, 234 Seiten, 10.17 EUR
Aus dem Französischen von Ulrich Johannes Schneider. Die Falte ist für Deleuze der Beitrag des Barock zur Kunst, besonders aber der Beitrag des Leibnizianismus zur Philosophie. Bei Leibniz entdeckt er…

Wolfram Mauser: Konzepte aufgeklärter Lebensführung. Literarische Kultur im frühmodernen Deutschland

Königshausen und Neumann Verlag, Würzburg 2000
ISBN 9783826018602, Broschiert, 464 Seiten, 50.11 EUR
Die hier vereinigten Aufsätze gehen von der Tatsache aus, dass die Autoren der deutschen Aufklärung von etwa 1690 an in einer radikal sich verändernden Welt auf neue Weise über den Menschen und über seine…

Dominik Perler / Ulrich Rudolph: Occasionalismus. Theorien der Kausalität im arabisch-islamischen und im europäischen Denken. Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften in Göttingen, Philologisch-Historische Klasse, Folge 3, Nr. 235

Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2000
ISBN 9783525825075, Gebunden, 278 Seiten, 63.40 EUR
Thomas von Aquin reagierte im 13. Jahrhundert als erster europäischer Theologe auf den Occasionalismus, der sich im arabisch-islamischen Denken vom 8. bis zum 12. Jahrhundert entwickelte, und begann…

Brigitte Rauschenbach: Der Traum und sein Schatten. Frühfeministin und Herausgeberin von Montaignes Essais: Marie de Gournay und ihre Zeit

Cover
Ulrike Helmer Verlag, Königsstein 2000
ISBN 9783897410480, Broschiert, 247 Seiten, 24.54 EUR
Marie de Gournay (1565?1645) war autodidaktisch gebildet, eine vorurteilslose Denkerin, eigensinnig und leidenschaftlich, mit sozialem Spürsinn begabt und ausdauernd streitbar. Die Verfasserin von "Die…

Helmut Holzhey (Hg.) / Wilhelm Schmidt-Biggemann (Hg.): Die Philosophie des 17. Jahrhunderts. Band 4. Das Heilige Römische Reich Deutscher Nation. Nord- und Ostmitteleuropa

Schwabe Verlag, Basel 2002
ISBN 9783796510359, Gebunden, 1507 Seiten, 174.00 EUR
2 Halbbände. Die Gesamtdarstellung der Philosophie des 17. Jahrhunderts in Deutschland, Nord- und Osteuropa umfasst auch bisher wenig oder kaum bekannten Richtungen und Autoren. Im Mittelpunkt des Deutschland-Teils…

Martin Mulsow: Moderne aus dem Untergrund. Radikale Frühaufklärung in Deutschland 1680-1720. Habil.

Cover
Felix Meiner Verlag, Hamburg 2002
ISBN 9783787315970, Gebunden, 512 Seiten, 58.00 EUR

Robert Leuenberger: Jacqueline Pascal. Die Schwester des Philosophen

Cover
Theologischer Verlag Zürich, Zürich 2002
ISBN 9783290172404, Kartoniert, 96 Seiten, 12.80 EUR

John Rawls: Geschichte der Moralphilosophie. Hume, Leibnitz, Kant, Hegel

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783518583562, Gebunden, 486 Seiten, 39.90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Joachim Schulte. Endlich liegt nun das Manuskript, das als Mitschrift unter der Hand zirkulierte und einen fast mythischen Ruf hatte, als Buch vor: John Rawls' Geschichte der…

Hartmut Lehmann (Hg.) / Heinz Schilling (Hg.) / Hans-Jürgen Schrader (Hg.): Jansenismus, Quietismus, Pietismus

Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2002
ISBN 9783525558263, Gebunden, 298 Seiten, 49.00 EUR
Zwischen Anhängern des Jansenismus, des Quietismus und des Pietismus bestanden in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts und in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts in Frankreich, der Schweiz und in…

Uwe Schultz: Descartes. Biografie

Cover
Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2001
ISBN 9783434505068, Gebunden, 378 Seiten, 27.61 EUR
Er war ein Revolutionär und wollte es nicht sein. Er war Soldat und hat im Krieg die Traum-Vision einer neuen Wissenschaft gehabt. Wie Galilei zerschlug er das alte Denken und setzte die Sonne ins Zentrum…