China und Tibet Bücher


Zurück | 1 | 2 | 3 | Vor

Ma Jian: Red Dust

Cover
SchirmerGraf Verlag, München 2009
ISBN 9783865550637, Gebunden, 422 Seiten, 25.80 EUR
Aus dem Englischen von Barbara Heller. Als Ma Jian dreißig wurde, acht Jahre nach Maos Tod, beschloss er, die engen Grenzen Beijings hinter sich zu lassen. Sein Land begann sich zu verändern, und er wollte…

Victor Chan / Dalai Lama XIV.: Die Weisheit des Verzeihens

Cover
Lübbe Verlagsgruppe, Bergisch Gladbach 2005
ISBN 9783785720516, Gebunden, 254 Seiten, 16.90 EUR
Unter Mitarbeit von Victor Chang. Der junge Chinese sitzt frühmorgens Seiner Heiligkeit dem XIV. Dalai Lama bei der Meditation gegenüber. Die Frage, die ihm im Herzen brennt: "Hassen Sie die Chinesen?"…

Erich Follath: Das Vermächtnis des Dalai Lama

Cover
Rolf Heyne Collection, München 2007
ISBN 9783899103632, Gebunden, 320 Seiten, 19.90 EUR
Wer ist der Mann, der den meisten Deutschen als ihr größtes Vorbild gilt, noch vor Benedikt XVI. - und den Chinas KP-Führung als Vaterlandsverräter beschimpft? Ein Erleuchteter, weltentrückt heilig und…

Christoph Ransmayr: Der fliegende Berg

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783100629364, Gebunden, 340 Seiten, 19.90 EUR
Der fliegende Berg ist die Geschichte zweier Brüder, die von der Südwestküste Irlands in den Transhimalaya, nach dem Land Kham und in die Gebirge Osttibets aufbrechen, um dort, wider besseres (durch…

Christian Y. Schmidt: Allein unter 1,3 Milliarden

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783871346026, Gebunden, 315 Seiten, 19.90 EUR
Um China und die Chinesen zu verstehen, begibt sich Christian Y. Schmidt auf eine ungewöhnliche Reise. Er folgt der Nationalstraße 318, auch "Windknochen Chinas" genannt, die das Riesenreich auf einer…

Klemens Ludwig: Dalai Lama

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2008
ISBN 9783406568343, Kartoniert, 190 Seiten, 9.95 EUR
Wie niemand sonst gilt der Dalai Lama, das Oberhaupt der Tibeter, weltweit als Verkörperung von Weisheit und Friedfertigkeit. Seinem Selbstverständnis nach ist er jedoch nur ein "einfacher buddhistischer…

Georg Blume: China ist kein Reich des Bösen

Cover
Edition Körber-Stiftung, Hamburg 2008
ISBN 9783896841346, Kartoniert, 105 Seiten, 10.00 EUR
Im Olympiajahr 2008 brach in Tibet eine Revolte aus. Der China-Korrespondent Georg Blume war einer der wenigen Augenzeugen und berichtete aus der Hauptstadt Lhasa über den Zorn vieler Tibeter. China,…

Andreas Pröve: Abenteuer Mekong

Cover
Malik Verlag, Münchenq 2013
ISBN 9783890294230, Gebunden, 304 Seiten, 22.99 EUR
Mit 30 Farbfotos auf Tafeln und zwei Karten. Der Mekong hat viele Gesichter. Andreas Pröve spürt ihnen auf seiner Reise vom gewaltigen Mündungsdelta in Vietnam bis zur abgelegenen Quelle im tibetischen…

Michael O'Neill: Über Yoga

Cover
Taschen Verlag, Köln 2015
ISBN 9783836506045, Gebunden, 290 Seiten, 49.99 EUR
Zehn Jahre reiste Michael O'Neill an Orte jenseits der traditionellen Yogazentren: Er meditierte mit Mönchen im tibetischen Hochland, lebte während des Kumbh Mela in den Zelten der Sadhus und bestaunte…

Pankaj Mishra: Begegnungen mit China und seinen Nachbarn

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2015
ISBN 9783100022738, Gebunden, 384 Seiten, 24.99 EUR
Aus dem Englischen von Michael Bischoff. Asien ist in Bewegung. Die neue Supermacht China dominiert sowohl den Kontinent als auch den Diskurs über die Region. Um besser zu verstehen, was in seinem Inneren…

Xinran: Himmelsbegräbnis

Cover
Droemer Knaur Verlag, München 2005
ISBN 9783426273609, Gebunden, 175 Seiten, 18.00 EUR
Aus dem Englischen von Sigrid Langhaeuser. Als kleines Mädchen war Xinran fasziniert von der Geschichte über einen jungen Soldaten, der auf geheimnisvolle Weise in Tibet verschwunden war. Dreißig Jahre…

Paul Parin: Der Traum von Segou

Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2001
ISBN 9783434505075, Gebunden, 196 Seiten, 19.43 EUR
Wie in früheren Büchern verbindet Paul Parin erzählende und reflektierende Prosa, Essays, Parabeln und autobiografische Texte zu einer ganz eigenen literarischen Form: Geschichten, vorgetragen in einer…

Alai: Roter Mohn

Cover
Unionsverlag, Zürich 2004
ISBN 9783293003279, Gebunden, 448 Seiten, 22.90 EUR
Aus dem Chinesischen von Karin Hasselblatt. Jeder weiß, dass der zweite Sohn des Fürsten Maichi ein Idiot ist. Als Thronfolger wird er nie zum Zug kommen. Umso unvoreingenommener beobachtet er seine Umgebung…

Xu Xing: Und alles, was bleibt, ist für dich

Cover
SchirmerGraf Verlag, München 2004
ISBN 9783865550057, Gebunden, 273 Seiten, 19.80 EUR
Aus dem Chinesischen von Rupprecht Mayer und Irmy Schweiger. Eine Mischung aus unverstandenem Genie, das eigentlich nur in seinem Element ist, wenn es mit einem hübschen Mädchen flirtet - und Jack Kerouac:…
Zurück | 1 | 2 | 3 | Vor