Bücher zum Thema

Bücher zum Nationalsozialismus 2017 und 2018

113 Bücher - Seite 1 von 9

Hermann Hesse: In den Niederungen des Aktuellen. Die Briefe. 1933-1939

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518428108, Gebunden, 750 Seiten, 58.00 EUR
Herausgegeben von Volker Michels. Hermann Hesses Briefe aus den Jahren 1933 bis 1939 machen uns zu Zeugen seines Alltags seit Beginn der nationalsozialistischen Ära bis hin zum Ausbruch des Zweiten Weltkriegs.…

Inge Deutschkron: Auschwitz war nur ein Wort. Berichte über den Frankfurter Auschwitz-Prozess 1963-1965

Cover
Metropol Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783863314170, Kartoniert, 328 Seiten, 24.00 EUR
Über den ersten Frankfurter Auschwitzprozess (1963-1965), der die Deutschen mit der Judenvernichtung konfrontierte und die deutsche Gesellschaft nachhaltig veränderte, berichtete auch die Journalistin…

Andreas Eichmüller: Die SS in der Bundesrepublik. Debatten und Diskurse über ehemalige SS-Angehörige 1949-1985

Cover
Walter de Gruyter Verlag, München 2018
ISBN 9783110570120, Kartoniert, 320 Seiten, 24.95 EUR
Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs lebten über eine halbe Million ehemalige SS-Angehörige in Westdeutschland. Obwohl die SS als Organisation für die schlimmsten NS-Verbrechen verantwortlich war, konnten…

Jan Erik Schulte (Hg.) / Michael Wildt (Hg.): Die SS nach 1945. Entschuldungsnarrative, populäre Mythen, europäische Erinnerungsdiskurse

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2018
ISBN 9783847108207, Gebunden, 451 Seiten, 45.00 EUR
1945 wurde die SS von den Alliierten verboten und aufgelöst. Damit endete aber nicht die Geschichte dieser verbrecherischen Organisation. Vielmehr war bereits zu diesem Zeitpunkt die Auseinandersetzung…

Klaus-Jürgen Bremm: Die Waffen-SS. Hitlers überschätzte Prätorianer

Cover
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2018
ISBN 9783806237931, Gebunden, 363 Seiten, 24.95 EUR
Die Waffen-SS umgibt bis heute der düstere Mythos der Brutalität, der Indoktrination und Unbesiegbarkeit. Doch in wie weit war die Waffen-SS tatsächlich militärische Elite? Oder waren ihre Divisionen…

Julius H. Schoeps: Düstere Vorahnungen. Deutschlands Juden am Vorabend der Katastrophe (1933-1935)

Cover
Hentrich und Hentrich Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783955652739, Gebunden, 612 Seiten, 35.00 EUR
Wie konnte es dazu kommen? Wie haben die Juden die Ereignisse vor und nach der sogenannten Machtübernahme durch Hitler und die Nationalsozialisten wahrgenommen? Wie haben sie auf die systematische Ausgrenzung…

Claude Cueni: 90 Jahre Tim & Struppi - Comics für die Nazis. Ein kritischer Essay

Cover
Script Avenue Publishing, Basel 2018
ISBN 9783952501719, 74 Seiten, 6.90 EUR
Die humorvollen "Tintin"-Comics erfreuten Millionen von Jugendlichen weltweit.
 Über deren Urheber mit dem Künstlernamen Hergé ist nur wenig bekannt. Aus gutem Grund. Seine Geschichte dürfte viele Fans…

Kathrin Passig (Hg.): Das kleine Sabotage-Handbuch von 1944. Die besten Tricks des amerikanischen Geheimdienstes im Kampf gegen Hitler

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018
ISBN 9783499634161, Gebunden, 112 Seiten, 8.00 EUR
Herausgegeben und mit einem Nachwort von Kathrin Passig. Aus dem Englischen von Jan Schönherr. Von Geheimdiensten lernen, wie man im Büro Krieg führt! 1944 war der Krieg noch lange nicht entschieden,…

Jürgen Pfeffer (Hg.) / Florian Wenninger (Hg.): Sabotage und psychologische Kriegsführung. Ein Handbuch

Cover
Czernin Verlag, Wien 2018
ISBN 9783707606348, Gebunden, 192 Seiten, 19.00 EUR
Aus dem Englischen von Jan Martin Ogiermann und Paul Dvorak. Verwirrung, Chaos und Misstrauen sind einfach zu stiften - ein Wissen, das sich die Amerikaner während des Zweiten Weltkriegs zunutze machten.…

Andrej Angrick: "Aktion 1005" - Spurenbeseitigung von NS-Massenverbrechen 1942 -1945. Eine "geheime Reichssache" im Spannungsfeld von Kriegswende und Propaganda

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2018
ISBN 9783835332683, Gebunden, 1381 Seiten, 79.00 EUR
Hinter der Tarnbezeichnung "Aktion 1005" verbirgt sich einer der ungeheuerlichsten und geheimsten Vorgänge des "Dritten Reichs": Im Jahr 1942 gab die oberste Führung an das "Reichssicherheitshauptamt"…

Hanne Lenz / Hermann Lenz: "Das Innere wird durch die äußeren Umstände nicht berührt". Hanne Trautwein - Hermann Lenz. Der Briefwechsel 1937-1946

Cover
Insel Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783458177722, Broschiert, 1074 Seiten, 48.00 EUR
Herausgegeben von Michael Schwindtal. Hanne Trautwein und Hermann Lenz lernten sich, beide Anfang zwanzig, 1937 im Kunsthistorischen Institut der Universität München kennen: er angehender Schriftsteller,…

Linda von Keyserlingk-Rehbein: Nur eine "ganz kleine Clique"?. Die NS-Ermittlungen über das Netzwerk vom 20. Juli 1944

Cover
Lukas Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783867323031, Gebunden, 707 Seiten, 34.90 EUR
Der 20. Juli 1944 zählt zu den Schlüsselereignissen der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Das missglückte Attentat von Claus Schenk Graf von Stauffenberg auf Adolf Hitler und der anschließende…

Christian Herrmann: In schwindendem Licht | In Fading Light. Spuren jüdischen Lebens im Osten Europas | Traces of Jewish...

Cover
Lukas Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783867323017, Gebunden, 180 Seiten, 30.00 EUR
Landschaften wie Galizien, Bessarabien, Podolien oder die Bukowina finden sich heute auf keiner Landkarte mehr. Dort, im Osten Europas, in einem Gürtel zwischen Baltikum und Schwarzem Meer, lebte einst…

Elmer Luchterhand: Einsame Wölfe und stabile Paare. Verhalten und Sozialordnung in den Häftlingsgesellschaften nationalsozialistischer Konzentrationslager

Cover
New Academic Press, Wien 2018
ISBN 9783700320555, Kartoniert, 285 Seiten, 24.90 EUR
Herausgegeben von Andreas Kranebitter und Christian Fleck. Elmer Luchterhand nahm als Nachrichtenoffizier der 65th Infantry Division der US Army an der Befreiung des Konzentrationslagers Hersbruck,…