Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Themengebiet

Wirtschaftsbücher 2014 und 2015

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | Vor

FUTURZWEI Zukunftsalmanach 2015/16. Geschichten vom guten Umgang mit der Welt

Bestellen bei buecher.deCover: FUTURZWEI Zukunftsalmanach 2015/16 - Geschichten vom guten Umgang mit der Welt. S. Fischer Verlag, 2014.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2014, ISBN 9783596030491, Kartoniert, 544 Seiten, 16,99 EUR
Herausgegeben von Harald Welzer, Dana Giesecke und Luise Thürauf. Alternativlos? Gibt es nicht. Der zweite FUTURZWEI-Zukunftsalmanach erzählt in 83 Geschichten von gelebten Gegenentwürfen zur Leitkultur des Wachstums und… mehr lesen

Rüdiger Frank: Nordkorea. Innenansichten eines totalen Staates

Bestellen bei buecher.deCover: Rüdiger Frank. Nordkorea - Innenansichten eines totalen Staates. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), 2014.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2014, ISBN 9783421046413, Gebunden, 432 Seiten, 19,99 EUR
Nordkorea ist das isolierteste Land der Erde. Wenige Nachrichten dringen aus dem vom Kim-Clan diktatorisch regierten Staat nach außen, und wenn, dann sind es meist Negativschlagzeilen: Nahrungsmittelknappheit, Menschenrechtsverletzungen,… mehr lesen

Christoph Lütge: Ethik des Wettbewerbs. Über Konkurrenz und Moral

Bestellen bei buecher.deCover: Christoph Lütge. Ethik des Wettbewerbs - Über Konkurrenz und Moral. C. H. Beck Verlag, 2014.
C. H. Beck Verlag, München 2014, ISBN 9783406669644, Kartoniert, 154 Seiten, 12,95 EUR
Viele Menschen lehnen das Wettbewerbsprinzip mit ethisch motivierten Argumenten ab. Sie prangern das Konkurrenzdenken an, rufen nach Mäßigung und wenden sich gegen zu viel Ökonomisierung. Wettbewerb verderbe die… mehr lesen

Andreas Wirsching: Demokratie und Globalisierung. Europa seit 1989

Bestellen bei buecher.deCover: Andreas Wirsching. Demokratie und Globalisierung - Europa seit 1989. C. H. Beck Verlag, 2015.
C. H. Beck Verlag, München 2015, ISBN 9783406666995, Paperback, 248 Seiten, 14,95 EUR
Seit 1989 hat sich Europa fundamental verändert. Die Spaltung in Ost und West wurde überwunden, die ehemaligen Ostblockstaaten demokratisierten sich in atemberaubendem Tempo und öffneten sich in einer… mehr lesen

Thilo Bode: Die Freihandelslüge. Warum TTIP nur den Konzernen nützt - und uns allen schadet

Bestellen bei buecher.deCover: Thilo Bode. Die Freihandelslüge - Warum TTIP nur den Konzernen nützt - und uns allen schadet. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), 2015.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2015, ISBN 9783421046796, Gebunden, 272 Seiten, 14,99 EUR
In Deutschland und Europa wächst der Widerstand gegen das geplante Freihandelsabkommen TTIP. Thilo Bode schildert, wie TTIP Verbraucherrechte und Umweltstandards gefährdet. Die Konzerne drohen über unsere Zukunft zu… mehr lesen

Andreas Sieren/Frank Sieren: Der Afrika-Boom. Die große Überraschung des 21. Jahrhunderts

Bestellen bei buecher.deCover: Andreas Sieren / Frank Sieren. Der Afrika-Boom - Die große Überraschung des 21. Jahrhunderts. Carl Hanser Verlag, 2015.
Carl Hanser Verlag, München 2015, ISBN 9783446443068, Kartoniert, 300 Seiten, 21,90 EUR
Afrika: Das sind Bilder von überfüllten Flüchtlingsbooten, blutigen Bürgerkriegen und korrupten Regimes. Doch gleichzeitig gehen immer mehr Menschen nach Afrika, um dort zu arbeiten und die Chancen zu… mehr lesen

John Urry: Grenzenloser Profit. Wirtschaft in der Grauzone

Bestellen bei buecher.deCover: John Urry. Grenzenloser Profit - Wirtschaft in der Grauzone. Klaus Wagenbach Verlag, 2015.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2015, ISBN 9783803136558, Gebunden, 192 Seiten, 17,90 EUR
Aus dem Englischen von Hans Freundl. Ein Container voll giftigen Mülls wird auf einem Schiff mit illegal beschäftigter Besatzung auf staatenlosen Gewässern transportiert, um an unbekanntem Ort entsorgt… mehr lesen

Joseph Vogl: Der Souveränitätseffekt.

Bestellen bei buecher.deCover: Joseph Vogl. Der Souveränitätseffekt. Diaphanes Verlag, 2015.
Diaphanes Verlag, Zürich 2015, ISBN 9783037342503, Gebunden, 320 Seiten, 24,95 EUR
Die Finanzkrise hat in ihrer jüngsten Zuspitzung zu einer unverkennbaren Krise des Regierens geführt, zu einer Notstandspolitik in der Grauzone zwischen Wirtschaft und Politik: Die Regierungsgeschäfte haben Expertenkomitees,… mehr lesen

Naomi Klein: Die Entscheidung. Kapitalismus vs. Klima

Bestellen bei buecher.deCover: Naomi Klein. Die Entscheidung - Kapitalismus vs. Klima. S. Fischer Verlag, 2015.
S. Fischer Verlag, Frankfurt/Main 2015, ISBN 9783100022318, Gebunden, 704 Seiten, 26,99 EUR
Aus dem Englischen von Christa Prummer-Lehmair, Sonja Schuhmacher und Gabriele Gockel. Vergessen Sie alles, was Sie über den Klimawandel zu wissen meinten: Es geht nicht nur um CO2-Emissionen,… mehr lesen

Pierre Rabhi: Glückliche Genügsamkeit.

Bestellen bei buecher.deCover: Pierre Rabhi. Glückliche Genügsamkeit. Matthes und Seitz Berlin, 2015.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2015, ISBN 9783957570864, Gebunden, 176 Seiten, 16,90 EUR
Aus dem Französischen von Dirk Höfer. In seiner grundlegenden Kritik der Moderne enttarnt Pierre Rabhi deren Verlockungen als Blendwerk. Die neue Unermesslichkeit der überfordernden Informationsgesellschaft, die Prämissen des… mehr lesen

Alberto Acosta: Buen vivir. Vom Recht auf ein gutes Leben

Bestellen bei buecher.deCover: Alberto Acosta. Buen vivir - Vom Recht auf ein gutes Leben. oekom Verlag, 2015.
oekom Verlag, München 2015, ISBN 9783865817051, Broschiert, 208 Seiten, 16,95 EUR
Aus dem Spanischen von Birte Pedersen. Das kleine Königreich Bhutan hat mit seinem "Bruttosozialglück" eine eigene Formel für Glück entdeckt. In Lateinamerika schickt sich nun Ecuador an, jenseits… mehr lesen

Jean Dreze/Amartya Sen: Indien. Ein Land und seine Widersprüche

Bestellen bei buecher.deCover: Jean Dreze / Amartya Sen. Indien - Ein Land und seine Widersprüche. C. H. Beck Verlag, 2014.
C. H. Beck Verlag, München 2014, ISBN 9783406670299, Gebunden, 376 Seiten, 29,95 EUR
Aus dem Englischen von Thomas Atzert und Andreas Wirthensohn. Indien hat in den letzten 70 Jahren eine erstaunliche wirtschaftliche und politische Erfolgsgeschichte vorzuweisen. Zugleich herrschen in der größten… mehr lesen

Andrew Keen: Das digitale Debakel. Warum das Internet gescheitert ist - und wie wir es retten können

Bestellen bei buecher.deCover: Andrew Keen. Das digitale Debakel - Warum das Internet gescheitert ist - und wie wir es retten können. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), 2015.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2015, ISBN 9783421046475, Gebunden, 320 Seiten, 19,99 EUR
Aus dem Englischen von Jürgen Neubauer. Das Internet bringt den Menschen mehr Demokratie, wirtschaftlichen Wohlstand und kulturelle Vielfalt. Es ist ein Raum der Transparenz, Offenheit und Gleichberechtigung. Ein… mehr lesen

David Harvey: Siebzehn Widersprüche und das Ende des Kapitalismus.

Bestellen bei buecher.deCover: David Harvey. Siebzehn Widersprüche und das Ende des Kapitalismus. Ullstein Verlag, 2015.
Ullstein Verlag, Berlin 2015, ISBN 9783550080890, Gebunden, 384 Seiten, 22 EUR
Gibt es seit dem Ende des Kommunismus wirklich keine echten Alternativen zum Kapitalismus? David Harvey meint: Doch! Man muss allerdings das Wesen des Kapitalismus genau verstehen, um ihn… mehr lesen
Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | Vor

Archiv: Bücherschauen

Der Wettstreit zwischen Einbildung und Wirklichkeit

27.07.2015: Die FAZ stürzt sich vergnügt mit William Shaws "Kings of London" in die Subkultur der Sixties, auf die der Kolonialismus bereits seinen Schatten wirft. Die SZ würdigt David Nirenbergs Geschichte des westlichen Antijudaismus. Die FR geht mit Albert Ostermaiers Roman "Lenz im Libanon" streng ins Gericht. Mehr lesen

Archiv: Vorgeblättert

Valerie Fritsch: Winters Garten

04.03.2015: Nach Jahren in der Stadt zieht der Vogelzüchter Anton Winter mit seiner Familie in die Gartenkolonie, in der er aufwuchs: Eine heilige Kinderzeit, in einem großen, todesvernarrten Haus, in dem Anton Winter so sehr zu Hause war und nichts anderes lernte, als ein großer Mensch zu werden und am Ende so klein zu sein wie alle anderen und keine Angst davor zu haben. Lesen Sie hier einen Auszug aus Valerie Fritschs Roman "Winters Garten". Mehr lesen

Götz Aly: Volk ohne Mitte

13.02.2015: Götz Aly porträtiert in einem Essay aus seinem neuen Buch "Volk ohne Mitte", den wir hier gekürzt vorblättern, den Ökonomen Wilhelm Röpke, der in seinen Schriften einen ungeheuren prognostischen Scharfsinn bewies. Leseprobe. Mehr lesen

Marcel Ophüls: Meines Vaters Sohn

28.01.2015: Der Filmemacher Marcel Ophüls hat wie kein anderer den Mythos des französischen Widerstands gegen die deutschen Besatzer angekratzt. Lesen Sie hier einen Auszug aus seinen Erinnerungen über die Dreharbeiten zu Ophüls Dokumentarfilm "Le Chagrin et la pitié" (1969), der die französische Kollaboration mit den Nazis zum Thema hatte, über die französischen Reaktionen auf den Film und über die Dreharbeiten zu dem Dokumentarfilm "Veillées d'armes" (1994), der Kriegsberichterstatter in Jugoslawien begleitete. Mehr lesen

Julie Mazzieri: Grabrede auf einen Idioten

26.01.2015: Der Idiot stört. Der Idiot wird beseitigt. Einfach so, in einen Brunnen geworfen. Doch als man wider Erwarten seinen Leichnam findet, braucht das Dorf einen Mörder. Lesen Sie hier einen Auszug aus Julie Mazzieris Roman "Grabrede auf einen Idioten" Mehr lesen