Wolfgang Herrndorf

Bilder deiner großen Liebe

Ein großer Monolog mit Musik. 2 CDs
Cover: Bilder deiner großen Liebe
tacheles!/RoofMusic, Bochum 2018
ISBN 9783864844867
CD, 20,00 EUR

Klappentext

2 CDs, 140 Minuten Laufzeit, gekürzte Ausgabe. Gesprochen von Sandra Hüller. "Isabel, Herrscherin über das Universum, die Planeten und alles." Sie stoppt den Lauf der Sonne, öffnet das Eisentor und huscht hinaus. So beginnt Isas Wanderung über Felder, Wiesen und Wege. An einer Tankstelle trifft sie zwei Jungs, einen Blonden und einen Russen. Isa Schmidt ist die Heldin aus Wolfgang Herrndorfs letztem Roman "Bilder deiner großen Liebe". Sandra Hüller ist Isa im gleichnamigen Bühnenstück. Sie spielt, spricht Herrndorfs Text, und sie singt - eigene Songs und andere. Begleitet wird sie von den Musikern Sandro Tajouri und Moritz Bossmann.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 16.05.2018

Florian Welle ist begeistert vom Live-Hörspiel von Wolfgang Herrndorfs Romanfragment. Sandra Hüller in der Rolle der durchgeknallten Isa, das ist Pop, meint Welle. Der Sound von Sandro Tajouri und Moritz Bossmann passt gut dazu, findet er. Die Fortsetzung von "Tschick" wird hier für Welle als ein weitaus weniger eingängiger Text als sein Vorgänger erlebbar, keine Road-Novel, sondern ein Sternentext mit der Natur als eigentlichem Helden. Wie Hüller darin monologisiert, plärrt, rappt, labert, ist höchst suggestiv, so Welle.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.04.2018

Rezensent Dietmar Dath geht in die Knie vor Sandra Hüllers Vortragskunst. Den nachgelassenen Text Wolfgang Herrndorfs liest die Schauspielerin laut Dath unsagbar dynamisch und so, als hätte nie jemand zuvor diese Worte gesagt, jubelnd, flüsternd, rätselnd, ironisch, versonnen, wehmütig, wie die "Menschengöttin" im Text. Musik gibt es auch, doch um ihren Rhythmus scheint sich die Vorleserin nicht immer zu scheren. Gut so, findet Dath, verstärkt sogar die Wirkung. Ein überirdisches Stimmspiel, so der Rezensent.
Stichwörter