Wilhelm Genazino

Kein Geld, keine Uhr, keine Mütze

Roman
Cover: Kein Geld, keine Uhr, keine Mütze
Carl Hanser Verlag, München 2018
ISBN 9783446258105
Gebunden, 176 Seiten, 20,00 EUR

Klappentext

Liebe und Ehe sind ein kompliziertes Geschäft. Die Bilanz ist oft nur mittelmäßig. Muss man es einfach nur häufiger versuchen? Oder gleichzeitig? Oder besser über die eigene Mutter nachdenken? Steckt in der "Ehefrau" nicht von Anfang an die "Ehemalige", das einzig authentische Überbleibsel jeder Ehe? Wilhelm Genazino erzählt von einem philosophischen Helden, der beim verschärften Nachdenken jede Sicherheit verliert. Vielleicht muss der Mann die Probe aufs Exempel machen mit allen Frauen, die er im Leben kannte, und die Vergangenheit handfest bewältigen. Die Gelegenheit wird sich bieten.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Rundschau, 12.02.2018

Judith von Sternburg sieht Wilhelm Genazinos Helden in der Depression angekommen. Wie es nun noch weitergehen soll, da die Figur in diesem neuen Buch wirklich nur noch jammert und über verflossene Frauen und Chancen nachsinnt, literarisch laut Sternburg ein durchaus eleganter, langer Gedankenfluss, vermag sie sich kaum auszumalen. Zunehmend dunkel also, was sich hier abzeichnet, erklärt sie. Dass sich der Erzähler um aktuelle Debatten nicht schert, heißt aber noch lange nicht, dass all das nichts mit dem Leben zu tun hätte, findet Sternburg, im Gegenteil, meint sie.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 05.02.2018

Auf Wilhelm Genazino und seinen Protagonisten ist Verlass, meint Helmut Böttiger. Auch die altbekannten Motive und Themen, erklärt Böttiger, kommen im neuen Roman wieder vor, variiert, aber auch verschärft, wenn der zunehmend verwahrlosende Held über weibliche Brüste schwelgt oder zur Zerstreuung ins Kaufhaus flieht. Auch eine Handlung im herkömmlichen Sinn sucht der Rezensent wiederum vergebens. Ein Buch für Genazino-Afficionados und ein weiterer Mosaikstein in einem Gesellschaftspanorama des bundesdeutschen Alltags, meint Böttiger.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de

Themengebiete