Ulla Lachauer

Der Bienenkönig

Das gute Leben des Franc Šivic
Cover: Der Bienenkönig
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2017
ISBN 9783644053816
E-Book, 40 Seiten, 2,99 EUR

Klappentext

Bienen sind sehr besondere Tiere. Wie es diesen fleißigen Wesen ergeht, wie wir Menschen mit ihnen umgehen - das ist ein Seismograph für den Zustand unserer Welt. Slowenien ist ein kleines Land auf dem Balkan - und doch eine Region voller Geschichte und Geschichten. Seit den Zeiten von Maria Theresia war es ein Kerngebiet der europäischen Imkerei. Und bis heute ist die Imker-Tradition ein wichtiger Wirtschaftszweig des Landes. Ulla Lachauer hat sich auf die Reise dorthin begeben - und einen außergewöhnlichen Menschen kennengelernt, Franc Šivic. Manche nennen ihn den "Bienenkönig". Auf einem Foto sieht er tatsächlich so aus: Er trägt auf nackter Haut einen majestätischen Bart aus Bienen, von den Schläfen bis zur Brust. "Mein ganzes Leben lang haben mir die Bienen Glück gebracht", erzählt er.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 05.09.2017

Rezensent Oliver Jungen lässt sich in Ulla Lachauers Reportage "Geduld, Fleiß" und die Vorzüge von Sozialgemeinschaften beibringen. Geradezu "beschwingt" folgt er der Autorin in die Welt der Bienen, vor allem aber nach Slowenien, wo Bienen und Imker über die Maßen verehrt werden, wie der Kritiker erklärt. Er lernt hier nicht nur die verschiedenen Seiten des Landes kennen, sondern lauscht auch angetan den Anekdoten des katholischen Bienenzuchtfachmannes Franc Sivic, dem Lachauer hier begegnet. Nach der Lektüre fühlt sich Jungen dem Paradies ganz nahe.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de