Thukydides

Der Peloponnesische Krieg

Cover: Der Peloponnesische Krieg
Walter de Gruyter Verlag, München 2017
ISBN 9783110378580
Gebunden, 1444 Seiten, 99,95 EUR

Klappentext

Aus dem Altgriechischen von Michael Weißenberger. Zweisprachige Ausgabe. Thukydides hat sein unvollendetes Werk über den Peloponnesischen Krieg als 'Besitztum für immer' für die Nachwelt konzipiert. Es wird hier in einer neuen Übersetzung vorgelegt, die einerseits die Eigenwilligkeit des Originals getreuer wiedergibt, sich andererseits jedoch von der heutigen deutschen Sprache weniger entfernt als vorhandene Versionen. Der Band bietet außerdem eine ausführliche Einleitung sowie erläuternde Anmerkungen.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.01.2018

Das zeitgeschichtliche Werk des Thukydides ist für Uwe Walter die Geburt des Selbstbildes des Historikers schlechthin, auch wenn sich Thukydides' Sicht auf die griechischen Verhältnisse zunächst nicht durchgesetzt habe, so Walter, und ihr Wert als Grundbuch der realistischen Anthropologie und Politik erst in der Moderne erkannt wurde. Der vorliegenden "präzisen" Neuübersetzung von Michael Weißenberger räumt der Rezensent gute Chancen ein, Georg Peter Landmanns Übertragung als Standard abzulösen. Dass der Übersetzer sein Werk nicht selbst einleitet, bedauert Walter.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter