Richard Niedermeier

Päpste

Ab 8 Jahren
Cover: Päpste
Tessloff Verlag, Nürnberg 2007
ISBN 9783788615109
Gebunden, 49 Seiten, 9,95 EUR

Klappentext

Illustrationen von Nikolaj Smirnow. Was geschieht in der Konklave? War Petrus wirklich der erste Papst? Kann der Papst irren? Der neue WAS IST WAS Band bietet einen hochinteressanten Einblick in die Papstgeschichte und beantwortet grundsätzliche Fragen zum Papsttum, der Kirchen- und Weltgeschichte. Einzelne Kapitel beschäftigen sich mit den herausragendsten Päpsten der Geschichte, aber auch der Gegenwart. Extra Sonderseiten informieren über Papstnamen, die Wahl Papst Benedikts XVI. und den Weltjugendtag.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 26.03.2007

Zufrieden ist Matthias Drobinski mit diesem Band über die Päpste aus der populären Was-ist-was-Serie für Kinder und Jugendliche. Die Darstellung des Papsttums, die in der bewährten Manier der Reihe erfolgt, scheint ihm durchaus gelungen: viele Bilder, sachlich, nüchterne Sprache, knapp, nicht zu tiefgehend, aber seriös. Er erfährt allerlei über das Papsttum und die Papstgeschichte von Petrus bis zu Benedikt XVI., über die Papstwahl, Insignien, Titel, Unfehlbarkeit, Kurie und Vatikanstaat. Die großen Päpste wie Leo, Gregor und Innozenz werden abgehandelt, ebenso Schurken wie Bonifaz VIII. und Alexander VI. Auch ein Tag im Leben Benedikts XVI. wird geschildert. Etwas überraschend für einen Verlag ohne jede Kirchennähe scheint Drobinski, dass Probleme und Konflikte von Papsttum und Kirche nur kurz gestreift werden. Hier hätte die Darstellung für ihn ruhig etwas ausführlicher sein können. Nichtsdestoweniger lobt er das Buch abschließend als "anschauliche, solide und sehr ordentliche Einführung in eine faszinierende Welt". Weiterdenken (und -lesen) müsse man dann selber.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet