Rainer Nicolaysen (Hg.)

Polis und Moderne

Siegfried Landshut in heutiger Sicht
Cover: Polis und Moderne
Dietrich Reimer Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783496024941
Taschenbuch, 220 Seiten, 34,77 EUR

Klappentext

Mit ausgewählten Dokumenten zur Biografie.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 08.09.2001

Den Rezensenten mit dem Kürzel uha freut es offenbar, dass das "vergessene Werk" des 1968 gestorbenen Politikwissenschaftlers Siegfried Landshut hier einmal einer breiteren Öffentlichkeit zugeführt wird. Er attestiert dem Politolgen "radikal gesellschaftskritisches Denken" und stellt ihn in die Tradition aristotelischer Politikwissenschaft. Dieser Band greift zurück auf eine Vortragsreihe und ein Symposium im Jahre 1997 in Hamburg, die sich vor allem mit Landshuts politischem Forschen beschäftigt hat und ergänzt dies mit interessanten biografischen Informationen über den Politologen, der 1933 ins Exil gehen musste, findet der Rezensent.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet