Paul Duncan

Das Charlie Chaplin Archiv

Cover: Das Charlie Chaplin Archiv
Taschen Verlag, Köln 2015
ISBN 9783836538404
Gebunden, 560 Seiten, 150,00 EUR

Klappentext

Schon ein Jahr nach seiner Ankunft in Hollywood 1914 war der gebürtige Brite Chaplin zum Slapstick-König Amerikas aufgestiegen. Bis zum Ende seines zweiten Jahres auf der Kinoleinwand hatte sich sein Ruhm bereits über den ganzen Erdball verbreitet. Das Buch enthält: Chaplins gesamtes Leben und Werk in Text und Bild; 900 Bilder, darunter zahlreiche zuvor unveröffentlichte Standfotos, Fotos von den Dreharbeiten, Aktennotizen, Dokumente, Storyboards, Plakate und Entwürfe sowie Drehbücher und Bilder zu Filmprojekten, die nie realisiert wurden die mündlich überlieferte Lebensgeschichte aus Chaplins eigener Sicht, gestützt auf seine umfangreichen Aufzeichnungen, von denen viele noch nie zuvor nachgedruckt wurden; ergänzende Interviews mit einigen von Chaplins engsten Mitarbeitern; Material aus über 150 Büchern.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 13.10.2015

Rezensent David Steinitz dankt dem Herausgeber Paul Duncan für diesen prächtigen, unter dem Titel "The Charlie Chaplin Archives" erschienenen Bildband, der nicht nur Filmklassiker wie "Der große Diktator", sondern auch unbekannte Früh- und Spätwerke vorstellt. Den ebenso genialen wie tyrannischen Chaplin lernt der Kritiker dank Interviews und Experten-Gesprächen näher kennen, folgt ihm als Erfinder der Grammatik des frühen Kinos, und erfährt Interessantes über nie gedrehte bzw. nie vollendete Werke, die an Chaplins Perfektionismus scheiterten. Nicht zuletzt begrüßt der Rezensent das beigelegte Heft mit deutschen Übersetzungen zu den englischen Originaltexten.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet